Rezept Saibling auf Gemuesejulienne im Pergamentpapier

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Saibling auf Gemuesejulienne im Pergamentpapier

Saibling auf Gemuesejulienne im Pergamentpapier

Kategorie - Fisch, Suesswasser Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29536
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5385 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puter mit vier Keulen !
Wenn es bei Ihnen Puter geben soll und viele Gäste kommen, dann ist es besser zwei kleine, als einen großen Puter zu nehmen. Die Garzeit verringert sich wesentlich, und Sie haben vier Keulen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Fruehlingszwiebel
1  Karotte
100 g Sellerie
100 g Lauch
10 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer
4  Saiblinge; ausgenommen
- - Meersalz
- - Kraeuterzweige; Dill, Kerbel Estragon, Basilikum
4 Scheib. Zitrone
75 ml Weisswein
4 Scheib. Pergamentpapier
- - Bast; oder Kuechenschnur
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Saibling auf Gemuesejulienne im Pergamentpapier:

Rezept - Saibling auf Gemuesejulienne im Pergamentpapier
Das gruene Kraut der Fruehlingszwiebel sorgfaeltig wegloesen und im kochenden Wasser kurz blanchieren. Kalt ueberbrausen und abtropfen. Geruestete Karotte, Sellerie und Lauch in feine Streifen schneiden. Die Butter schmelzen, das Gemuese zugeben, wenig Wasser beigeben und zugedeckt bissfest daempfen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen und erkalten lassen. Die Fische unter kaltem Wasser kurz abspuelen, dann wenig Salz und Pfeffer in den Fischbauch streuen. Die Kraeuterzweige sowie Zitronenscheiben hineinlegen. Die Fische mit dem blanchierten Zwiebelkrautgruen umwickeln. Die Pergamentpapierblaetter auslegen, Gemuese auf die Papiermitte verteilen und den Fisch darauflegen. Mit wenig Wein betraeufeln und mit einigen Koernern Meersalz bestreuen. Einpacken und mit Bast oder Kuechenschnur binden. Auf ein Blech legen. Den Backofen auf 200 oC vorheizen, die Fische in den Ofen schieben und zwoelf bis vierzehn Minuten garen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Äpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und VitaminenÄpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und Vitaminen
Was für Adam und Eva zum Verhängnis wurde, ist heutzutage der Kinder liebstes Spielgebiet. Doch nicht nur als Kletterbaum hat der Apfel so seine Vorteile: Äpfel sind überaus gesund.
Thema 39675 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Champagner - ein Schaumwein der besonderen KlasseChampagner - ein Schaumwein der besonderen Klasse
In den USA werden im Prinzip alle kohlensäurehaltigen Getränke auf Weinbasis als Champagne bezeichnet, doch in Deutschland ist der Begriff Champagner durch das Lebensmittelrecht geschützt.
Thema 5531 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Alles über echte und falsche HasenbratenAlles über echte und falsche Hasenbraten
Ob Hase, falscher Hase, Dachhase oder Osterhase – kaum rückt das Osterfest näher, schon ist der Hase wieder in aller Munde. Doch nicht überall, wo „Hase“ draufsteht, steckt auch Hase drin.
Thema 4894 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |