Rezept Saibling auf Gemuesejulienne im Pergamentpapier

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Saibling auf Gemuesejulienne im Pergamentpapier

Saibling auf Gemuesejulienne im Pergamentpapier

Kategorie - Fisch, Suesswasser Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29536
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5212 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Käsesoße (lecker) !
Wenn es schnell gehen, aber der Geschmack nicht zu kurz kommen soll, probieren sie koch einmal folgendes Rezept aus:

Eine Büchse passierte Tomaten (250g), einen Becher Sahne (100g) und ca. 100g geriebenen Emmentaler Käse. Wer es lieber deftiger mag, kann auch z.B. Gorgonzola nehmen. Alles zusammen in einem Topf erhitzen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Es schmeckt sehr lecker, z.B. zu Kalbfleisch, Nudeln etc.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Fruehlingszwiebel
1  Karotte
100 g Sellerie
100 g Lauch
10 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer
4  Saiblinge; ausgenommen
- - Meersalz
- - Kraeuterzweige; Dill, Kerbel Estragon, Basilikum
4 Scheib. Zitrone
75 ml Weisswein
4 Scheib. Pergamentpapier
- - Bast; oder Kuechenschnur
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Saibling auf Gemuesejulienne im Pergamentpapier:

Rezept - Saibling auf Gemuesejulienne im Pergamentpapier
Das gruene Kraut der Fruehlingszwiebel sorgfaeltig wegloesen und im kochenden Wasser kurz blanchieren. Kalt ueberbrausen und abtropfen. Geruestete Karotte, Sellerie und Lauch in feine Streifen schneiden. Die Butter schmelzen, das Gemuese zugeben, wenig Wasser beigeben und zugedeckt bissfest daempfen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen und erkalten lassen. Die Fische unter kaltem Wasser kurz abspuelen, dann wenig Salz und Pfeffer in den Fischbauch streuen. Die Kraeuterzweige sowie Zitronenscheiben hineinlegen. Die Fische mit dem blanchierten Zwiebelkrautgruen umwickeln. Die Pergamentpapierblaetter auslegen, Gemuese auf die Papiermitte verteilen und den Fisch darauflegen. Mit wenig Wein betraeufeln und mit einigen Koernern Meersalz bestreuen. Einpacken und mit Bast oder Kuechenschnur binden. Auf ein Blech legen. Den Backofen auf 200 oC vorheizen, die Fische in den Ofen schieben und zwoelf bis vierzehn Minuten garen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 1 des SelbstversuchesHartz IV - Tag 1 des Selbstversuches
Da ich erst heute beginne, mich von den Lebensmitteln zu ernähren, ist also in Wirklichkeit heute Tag 1 des Selbstversuches – neue Zählung. Nach dem Frühstück will ich mir einen Überblick verschaffen, was ich wann esse und wie hoch mein finanzieller Puffer ist.
Thema 16730 mal gelesen | 06.03.2009 | weiter lesen
Salz das Küchengewürz Nr. 1 - Wissenswertes zum SalzSalz das Küchengewürz Nr. 1 - Wissenswertes zum Salz
Salz gibt es heute massenhaft und spottbillig im Supermarkt. Doch ein kurzer Blick in die Geschichte des Salzes zeigt uns, welch immensen Reichtum es eigentlich birgt. Deshalb ranken sich auch zahlreiche Sagen und Märchen um das Salz.
Thema 7488 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Vitamine mit Power in den Alltag Teil 1Vitamine mit Power in den Alltag Teil 1
Vitamine braucht jeder Mensch, durch sie aktivieren wir unsere natürliche Energie und unseren Stoffwechsel, wir werden dadurch aktiv und leistungsfähig.
Thema 7449 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |