Rezept Saibling auf Gemuesejulienne im Pergamentpapier

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Saibling auf Gemuesejulienne im Pergamentpapier

Saibling auf Gemuesejulienne im Pergamentpapier

Kategorie - Fisch, Suesswasser Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29536
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5077 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schmackhafte Rotwein-Beize !
Mischen Sie Rotwein-Beize mit etwas Cognac, zerdrückten Wacholderbeeren, zwei Lorbeerblättern, Zwiebeln, Nelken, Pfefferkörnern, Zitronensaft und Orangenstückchen. Sie werden sicherlich ganz begeistert sein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Fruehlingszwiebel
1  Karotte
100 g Sellerie
100 g Lauch
10 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer
4  Saiblinge; ausgenommen
- - Meersalz
- - Kraeuterzweige; Dill, Kerbel Estragon, Basilikum
4 Scheib. Zitrone
75 ml Weisswein
4 Scheib. Pergamentpapier
- - Bast; oder Kuechenschnur
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Saibling auf Gemuesejulienne im Pergamentpapier:

Rezept - Saibling auf Gemuesejulienne im Pergamentpapier
Das gruene Kraut der Fruehlingszwiebel sorgfaeltig wegloesen und im kochenden Wasser kurz blanchieren. Kalt ueberbrausen und abtropfen. Geruestete Karotte, Sellerie und Lauch in feine Streifen schneiden. Die Butter schmelzen, das Gemuese zugeben, wenig Wasser beigeben und zugedeckt bissfest daempfen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen und erkalten lassen. Die Fische unter kaltem Wasser kurz abspuelen, dann wenig Salz und Pfeffer in den Fischbauch streuen. Die Kraeuterzweige sowie Zitronenscheiben hineinlegen. Die Fische mit dem blanchierten Zwiebelkrautgruen umwickeln. Die Pergamentpapierblaetter auslegen, Gemuese auf die Papiermitte verteilen und den Fisch darauflegen. Mit wenig Wein betraeufeln und mit einigen Koernern Meersalz bestreuen. Einpacken und mit Bast oder Kuechenschnur binden. Auf ein Blech legen. Den Backofen auf 200 oC vorheizen, die Fische in den Ofen schieben und zwoelf bis vierzehn Minuten garen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Baumkuchen, sieht lustig aus und schmecktBaumkuchen, sieht lustig aus und schmeckt
Für seine Fans steht außer Frage, dass er der König aller Kuchen ist: der Baumkuchen.
Thema 7078 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?
Das so genannte Saftfasten wird anstelle von strengem Fasten mit Wasser und Kräutertee von vielen Menschen weit lieber zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Bei dieser Methode des Fastens kann man in Extremfällen innerhalb einer Woche bis zu fünf Kilogramm an Gewicht verlieren.
Thema 6768 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Butterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den KeksenButterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den Keksen
Seit fast 120 Jahren zählt der knackige Klassiker zur Standardausrüstung der Mütter kleiner Kinder. Und wie beim Highlander gilt auch beim Butterkeks: es kann nur einen geben. Und der heißt Leibniz-Keks.
Thema 17903 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |