Rezept Saibling an Thymiansauce Roetelifilet a Thymiansoose

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Saibling an Thymiansauce - Roetelifilet a Thymiansoose

Saibling an Thymiansauce - Roetelifilet a Thymiansoose

Kategorie - Fisch, Sauce, Schweiz Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27202
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4099 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln verarbeiten !
Geschälte, zerkleinerte Kartoffeln nicht an der Luft liegen lassen. Oxydationsvorgänge und sich bildende Melanin-Farbstoffe, die das Verfärben verursachen, zerstören das enthaltende Vitamin C.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Saiblinge; filetiert, mit den Graeten
1  Zwiebel
1  Stueckchen Sellerieknolle
5  Pfefferkoerner
1  Thymianzweig
100 ml Weisswein
100 ml Wasser
1 Tl. Butter
- - Salz
- - Pfeffer
1/4 l Sahne
1  Thymianzweiglein
1  Tomate
Zubereitung des Kochrezept Saibling an Thymiansauce - Roetelifilet a Thymiansoose:

Rezept - Saibling an Thymiansauce - Roetelifilet a Thymiansoose
Die Graeten mit der gehackten Zwiebel, dem Sellerie sowie den Gewuerzen in einen Topf geben und mit Wein und Wasser bedecken. 5 Minuten leise koecheln. Inzwischen den Siebeinsatz fuer einen Dampftopf buttern, die Fischfilets darauf betten, salzen und pfeffern. Ueber den kochenden Fond stellen. Die Filets 2 Minuten daempfen. Warm stellen. Den Fond durch ein Sieb in eine Kasserolle fuellen. Um 2/3 einkochen, den Rahm angiessen und noch einige Minuten sanft koecheln lassen, bis die Sauce leicht cremig ist. Thymianblaettchen zufuegen, die Sauce abschmecken. Als Spiegel auf Teller verteilen. Die Fischfilets darauf anrichten. Mit eine paar Tomatenwuerfelchen garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dessert - Italienische Süßspeisen KlassikerDessert - Italienische Süßspeisen Klassiker
Natürlich gibt es da die Pasta und die Pizzen, und wenn die auf den Tisch kommen, soll es deftig und manchmal auch scharf zugehen. Doch die italienische Küche hat auch andere Seiten zu bieten: köstliche Desserts.
Thema 17116 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Apfelmost aus ÖsterreichApfelmost aus Österreich
Die Fußball-Europameisterschaft ist bereits voll im Gange. Für viele Fans bedeutet das nun volle Konzentration auf den Fernseher, und da während der Spiele kaum noch Zeit für’s Essen und Trinken bleibt.
Thema 7730 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 11890 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |