Rezept Sahne Bobbys mit Nockerln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sahne-Bobbys mit Nockerln

Sahne-Bobbys mit Nockerln

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19997
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3756 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tirami Su !
kommt aus der Nähe von Venedig und heißt "Zieh mich hoch"

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Bobby-Bohnen
1  Zwiebel
1  Knoblauchzehe
20 g Butter oder Margarine (1)
30 g Butter oder Margarine (2)
100 ml Gemuesebruehe
100 g Creme fraiche
250 g Gruenkernschrot
1/4 l Gemuesebruehe
1/4 l Milch
30 g Geriebener Parmesan
Zubereitung des Kochrezept Sahne-Bobbys mit Nockerln:

Rezept - Sahne-Bobbys mit Nockerln
Fuer die Familie: Vollwertrezept Bobby-Bohnen kommen urspruenglich aus Italien und sind durch ihre zarte Konsistenz besonders fuer Kinder geeignet. Wie alle Bohnen sind sie eiweissreich und deshalb ideal fuer vegetarische Gerichte. Die Kombination aus Huelsenfrucht und Getreide wie Gruenkern ergibt einen besonders hohen biologischen Eiweisswert. Die Bohnen waschen, die Enden abzwicken, dabei vorhandene Faeden abziehen. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein wuerfelig schneiden. In dem Fett (1) anbraten, dann die Bohnen zugeben, wuerzen und mitduensten. Die Gemuesebruehe angiessen und die Boehnchen etwa 20 Minuten duensten. Mit Creme fraiche abbinden. In der Zwischenzeit den Gruenkernschrot mit Gemuesebruehe und Milch zum Kochen bringen, Parmesan, Salz und Pfeffer unterziehen und die Gruetze 15 Minuten dick kochen lassen. Dann mit einem Essloeffel Nockerln abstechen. Die uebrige Butter (2) schmelzen und daruebertraeufeln. Zu den Boehnchen reichen. Tip: Wenn Sie keinen Gruenkern moegen und etwas mehr Zeit haben, koennen Sie auch Polenta als Beilage servieren. Auf 1 Teil Maisgriess 1 Teil Gemuesebruehe und 2 Teile Milch geben und unter staendigem Ruehren dick kochen. Die Polenta ist gar, wenn sie sich leicht vom Topfrand loest. Pro Portion ca. 595 kcal. * Quelle: Eltern 8/93 ** Gepostet von Stephanie Miede Stichworte: Gemuese, Vollwert, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 11083 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Zitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im TeeZitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im Tee
Wenn man ihre zarten, grünen Blättchen zwischen Daumen und Zeigefinger reibt, entströmt ihnen ein köstlicher, minzeähnlicher und zitroniger Duft, der Appetit macht: Die Kraft der Zitronenmelisse wirkt bereits über die Nase.
Thema 6413 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Chips - Kartoffelchips sind kein süßes VergnügenChips - Kartoffelchips sind kein süßes Vergnügen
Ob während der Fußballhauptsaison, abends vor dem Fernseher oder als beliebter Knabberspaß: Kartoffelchips und Chips sind in aller Munde und ein beliebter Knabberspaß.
Thema 18514 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |