Rezept Saftige Kirsch Muffins

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Saftige Kirsch-Muffins

Saftige Kirsch-Muffins

Kategorie - Muffin, Kirsche, Schokolade, Haselnuss Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28320
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6962 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln verarbeiten !
Geschälte, zerkleinerte Kartoffeln nicht an der Luft liegen lassen. Oxydationsvorgänge und sich bildende Melanin-Farbstoffe, die das Verfärben verursachen, zerstören das enthaltende Vitamin C.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
100 g Butter
125 g Zucker
3  Eier
100 g Haselnuesse; gerieben, geroestet
50 g Zwieback; gerieben
50 g Raspelschokolade
1 1/2 El. Rum
1/2  Glas Kirschen a 370 g Abtropfgewicht
- - Petra Holzapfel ???
Zubereitung des Kochrezept Saftige Kirsch-Muffins:

Rezept - Saftige Kirsch-Muffins
Butter mit Zucker schaumig ruehren, nach und nach die Eier einruehren. Die Haselnuesse, den Zwieback und die Raspelschokolade zusammen mit dem Rum unterziehen, zum Schluss die abgetropften Kirschen unterruehren. In einem mit Papierfoermchen ausgelegten Muffinblech im vorgeheizten Backofen bei 175GradC ca. 20 Minuten backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!
Sparen ist nicht nur ein Trend – für viele Menschen ist es inzwischen ein absolutes Muss, den Cent zwei Mal umzudrehen.
Thema 5074 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Schmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne DiätSchmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne Diät
Schmauen soll als neue Form der Esskultur mit Genuss zur Traumfigur führen und dabei auch noch gesund sein.
Thema 12289 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 6283 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |