Rezept Saftige Fruchte im Griessbett

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Saftige Fruchte im Griessbett

Saftige Fruchte im Griessbett

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22628
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2601 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Weiße Zwiebeln !
zartes Aroma, geeignet für Salate.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
375 g Erdbeeren
300 g Rhabarber
3 El. Zucker, braun
1 l Milch
150 g Vollkorngriess
3  Eier
100 g Honig, flüssig
30 g Haselnüsse, gemahlen
20 g Haselnussblättchen
Zubereitung des Kochrezept Saftige Fruchte im Griessbett:

Rezept - Saftige Fruchte im Griessbett
Erdbeeren und Rhabarber putzen, waschen und in Stücke schneiden. Mit 2 El Zucker bestreuen und zugedeckt ziehen lassen. Milch und 1 El Zucker aufkochen. Grieß unter Rühren einstreuen und aufkochen. Bei milder Hitze ca. 10 Minuten ausquellen und abkühlen lassen. Eier trennen. Eigelb und Honig schaumig schlagen. Gemahlene Nüsse zufügen und unterrühren. Grieß eßlöffelweise unterrühren. Eiweib steif schlagen und unterheben. Fruchtmischung bis auf 4 El in eine gefettete Auflaufform füllen. Grieß darauf verteilen. Mit der übrigen Fruchtmischung und den Nußblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 45 Minuten backen. Am besten noch warm essen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Honig - Imkerhonig die Gesundheit aus der NaturHonig - Imkerhonig die Gesundheit aus der Natur
Unglaublich 18.000 Mal nascht eine Biene pro Tag an Blumenkelchen, und für nur ein Kilo Honig muss sie mit ihren kleinen Flügelchen eine Strecke zurücklegen, die einer zweifachen Erdumrundung entspricht.
Thema 6911 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Ausgestorbene Speisen aus EuropaAusgestorbene Speisen aus Europa
Die europäischen Speisekarten vergangener Zeiten weisen zahlreiche Gerichte auf, die heutzutage als ausgestorben gelten müssen. Doch sind sie durchaus von historischem Interesse – und teilweise gruselt es einem ordentlich, was da so seinen Weg in die Mägen unserer Vorfahren gefunden hat.
Thema 8280 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Stachelbeeren - sauer bis lustig die StachelbeereStachelbeeren - sauer bis lustig die Stachelbeere
Die größten Fans der Stachelbeere sind die Engländer. Dort stand sie bereits im 13. Jahrhundert auf einer Einkaufsliste für den königlichen Garten. Bei uns blühte sie erst im 19. Jahrhundert mit vielen Sorten auf.
Thema 14231 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |