Rezept Saftige Chicken Pie

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Saftige Chicken-Pie

Saftige Chicken-Pie

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30053
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10986 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Küchenkräuter auf der Fensterbank !
kann man leider nicht mit normalem Blumendünger düngen, weil sie dadurch ihren Geschmack verlieren. Um aber den gleichen Effekt zu erzielen, die Kräuter ein mal die Woche mit abgekühltem, starken grünen Tee gießen. Wirkt genauso gut, ist natürlich und schadet dem Geschmack und der Gesundheit nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Blaetterteig; rund ausgewallt
4 gross. Pouletbruestli (etwa 600g)
1 Tl. Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
- - Oel; zum Anbraten
2  Fruehlingszwiebeln; mit dem Gruen schraeg in Stuecken
500 g TK-Erbsen
1 dl Kraeftige Huehnerbouillon
1/2  Zitrone; NUR abgeriebene Schale UND
1 Tl. - Saft
180 ml Saucenrahm
2 El. Pfefferminzblaetter; in Streifen
- - Salz
- - Pfeffer nach Bedarf
1  Eigelb; verduennt zum Bestreichen
1  Eiweiss
- - aus Betty Bossi's Zeitung Erfasst: Arthur Heinzmann
- - im April 1997
Zubereitung des Kochrezept Saftige Chicken-Pie:

Rezept - Saftige Chicken-Pie
Blaetterteig so zuschneiden, dass er ringsum etwa 1cm groesser ist als die Form. Aus den Teigresten Garnituren (z.B. Hasen) ausstechen. Alles auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech zugedeckt kuehl stellen. Pouletbruestli mit Haushaltpapier trockentupfen, wuerzen. Beidseitig im heissen Oel je etwa 1 Minute anbraten, herausnehmen, beiseite stellen. Hitze reduzieren, evt. etwas Oel zugeben, Fruehlingszwiebeln etwa 2 Minuten andaempfen, Pfanne von der Platte ziehen. Restliche Zutaten bis und mit Saucenrahm beifuegen, mischen, aufkochen. Pfefferminze beifuegen, wuerzen, in die Pie-Form fuellen. Teigdeckel mit Eigelb bestreichen, mit einem scharfen Messer von der Mitte aus in Abstaenden von etwa 1 1/2cm einschneiden. Pouletbruestli auf die Fuellung setzen, Formrand aussen mit dem Eiweiss bestreichen, Teigdeckel auflegen, dabei die Teigstreifen (Einschnitte) leicht auseinanderziehen. Teigdeckel am aeusseren Rand etwas andruecken, mit den ausgestochenen Garnituren (Hasen) garnieren. Im vorgeheizten Ofen in der unteren Haelfte bei 220 Grad etwa 15-20 Minuten backen. DAZU: Ein bunter Fruehlingssalat

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chips - Kartoffelchips sind kein süßes VergnügenChips - Kartoffelchips sind kein süßes Vergnügen
Ob während der Fußballhauptsaison, abends vor dem Fernseher oder als beliebter Knabberspaß: Kartoffelchips und Chips sind in aller Munde und ein beliebter Knabberspaß.
Thema 17823 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Kochbuch - Kinderkochbuch so lernst du KochenKochbuch - Kinderkochbuch so lernst du Kochen
Kinder werkeln gern mit Essen, wenn man sie denn lässt. Doch viele Rezeptbücher überfordern die lieben Kleinen – und in der Riege der Kinderkochbücher gibt es die einen, die eher phantasielos mit Dosenware arbeiten.
Thema 10497 mal gelesen | 03.02.2008 | weiter lesen
Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?
Dass sie lecker sind, weiß jeder. Dass es nur eine geben kann, wissen die wenigsten. Die Mozartkugel hat viele Nachahmer, denn ihr Name lässt sich nicht schützen. Dennoch ist da diese eine, traditionsreiche Salzburger Konditorei.
Thema 8449 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |