Rezept Saftige Chicken Pie

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Saftige Chicken-Pie

Saftige Chicken-Pie

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30053
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11183 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Im Eis serviert !
Füllen Sie eine große Schüssel mit zerkleinerten Eisstückchen, und stellen Sie Ihre Schüssel mit Obstsalat o.ä. hinein. Wenn Sie dem Eis noch etwas Salz zufügen, wird es noch kälter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Blaetterteig; rund ausgewallt
4 gross. Pouletbruestli (etwa 600g)
1 Tl. Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
- - Oel; zum Anbraten
2  Fruehlingszwiebeln; mit dem Gruen schraeg in Stuecken
500 g TK-Erbsen
1 dl Kraeftige Huehnerbouillon
1/2  Zitrone; NUR abgeriebene Schale UND
1 Tl. - Saft
180 ml Saucenrahm
2 El. Pfefferminzblaetter; in Streifen
- - Salz
- - Pfeffer nach Bedarf
1  Eigelb; verduennt zum Bestreichen
1  Eiweiss
- - aus Betty Bossi's Zeitung Erfasst: Arthur Heinzmann
- - im April 1997
Zubereitung des Kochrezept Saftige Chicken-Pie:

Rezept - Saftige Chicken-Pie
Blaetterteig so zuschneiden, dass er ringsum etwa 1cm groesser ist als die Form. Aus den Teigresten Garnituren (z.B. Hasen) ausstechen. Alles auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech zugedeckt kuehl stellen. Pouletbruestli mit Haushaltpapier trockentupfen, wuerzen. Beidseitig im heissen Oel je etwa 1 Minute anbraten, herausnehmen, beiseite stellen. Hitze reduzieren, evt. etwas Oel zugeben, Fruehlingszwiebeln etwa 2 Minuten andaempfen, Pfanne von der Platte ziehen. Restliche Zutaten bis und mit Saucenrahm beifuegen, mischen, aufkochen. Pfefferminze beifuegen, wuerzen, in die Pie-Form fuellen. Teigdeckel mit Eigelb bestreichen, mit einem scharfen Messer von der Mitte aus in Abstaenden von etwa 1 1/2cm einschneiden. Pouletbruestli auf die Fuellung setzen, Formrand aussen mit dem Eiweiss bestreichen, Teigdeckel auflegen, dabei die Teigstreifen (Einschnitte) leicht auseinanderziehen. Teigdeckel am aeusseren Rand etwas andruecken, mit den ausgestochenen Garnituren (Hasen) garnieren. Im vorgeheizten Ofen in der unteren Haelfte bei 220 Grad etwa 15-20 Minuten backen. DAZU: Ein bunter Fruehlingssalat

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 19466 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Weihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmenWeihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmen
Ihre Duftglocke betört unnachahmlich adventlich und löst binnen Sekunden Appetit, wenn nicht sogar bohrenden Hunger aus: Weihnachtsmärkte sind ein kulinarisches Schlaraffenland und gespickt mit bösen Kalorienfallen.
Thema 9523 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Zitronengras - Lemongras für asisatische GerichteZitronengras - Lemongras für asisatische Gerichte
Alleine der Name kann einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen: Zitronengras kitzelt schon beim Aussprechen in Gaumen und Nase und klingt nach belebender Frische.
Thema 12752 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |