Rezept Saftige Apple Pie

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Saftige Apple-Pie

Saftige Apple-Pie

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29403
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8390 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geronnene Sauce Hollandaise !
Nachdem Sie die Sauce vom Herd genommen haben, schlagen sie tropfenweise einen Teelöffel heißes Wasser darunter. Nicht noch einmal erhitzen. Sie können die Sauce aber auch im Wasserbad mit einem Teelöffel saurem Rahm so lange rühren, bis sie glatt ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
125 g kalte Butter
1 Prise Salz
1  Eigelb
5 El. Zucker
1  unbehandelte Zitrone
750 g saeuerliche Aepfel; z.B. Cox Orange oder Boskop
2 El. Rum
1 Tl. Zimt
1 El. Speisestaerke
3 El. Milch
- - Arthur Heinzmann im Maerz 1997
Zubereitung des Kochrezept Saftige Apple-Pie:

Rezept - Saftige Apple-Pie
Das Mehl auf eine Arbeitsplatte sieben und in der Mitte eine Mulde formen. Butterstueckchen, Salz, Eigelb und 2/5 des Zuckers rasch zu einem weichen Teig kneten. Zugedeckt mindestens 30 Minuten kuehl stellen. Die Schale der Zitrone abreiben, dann auspressen. Aepfel schaelen, vierteln, entkernen und wuerfeln. Mit Zitronensaft betraeufeln. Rum und Zimt, restlichen Zucker, Zitronenschale, Speisestaerke zugeben und gut mischen. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Eine Pie- oder Springform kalt stellen. Den gekuehlten Teig auf einer bemehlten Platte so schnell wie moeglich geschmeidig kneten. Etwa 2/3 des Teiges und rund ausrollen. Die Form damit auskleiden, einen etwa 2cm hohen Rand andruecken und ueberstehenden Teig abschneiden. Die Apfelmischung gleichmaessig einfuellen. Den restlichen Teig rund ausrollen, zurechtschneiden und als Deckel auf die Fuellung setzen. Raender mit kaltem Wasser bepinseln und zusammendruecken. Teigreste ausrollen, Ornamente ausstechen und mit kaltem Wasser ankleben. In den Deckel 3 kleine Loecher schneiden. Mit Milch bepinseln und im Ofen etwa 50 Minuten goldgelb backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ist Bio drin, wo Bio drauf steht ?Ist Bio drin, wo Bio drauf steht ?
Ex-Landwirtschaftsministerin Renate Künast sei dank: seit 2001 gibt es ein staatliches Bio-Siegel.
Thema 5908 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Gesunde Ernährung mit FischGesunde Ernährung mit Fisch
Experten raten dazu, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen. Die vielfältige Auswahl an Meeresbewohnern ist nicht nur lecker, sie beugt auch noch Rheuma, Krebs und Herzerkrankungen vor.
Thema 9608 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 7334 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |