Rezept Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten

Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten

Kategorie - Hähnchen, Blüten, Reis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29401
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4962 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zuckerarmes Rhabarberkompott !
Für Rhabarberkompott braucht man weniger Zucker, wenn man etliche Erdbeeren und eine Prise Salz mitkocht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
200 ml Geflügelfond
175 g Langkornreis
1/2  Kapsel Safran
1 1/2  Rosenblüten evtl. 1 mehr pro Portion von unbehandelten Frei-
- - landrosen
1 El. Olivenöl
300 g Hähnchenbrustfilet
- - Salz
- - Pfeffer
- - Nelkenpfeffer
15 g Pistazien gehackt
- - Honig
1 1/2 El. Sherry evtl. 1 EL pro Port. mehr
1/2 Tl. heller Soßenbinder evtl. 1 TL pro Port. mehr
- - fit for fun Erfasst v.Susanne Harnisch Im März 1997
Zubereitung des Kochrezept Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten:

Rezept - Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten
:Pro Person ca. : 740 kcal :Pro Person ca. : 3098 kJoule :Eiweiß : 54 Gramm :Fett : 19 Gramm :Kohlenhydrate : 75 Gramm :Broteinheiten : 6.25 Den Geflügelfond und 200 ml Wasser (für 4 Port.) aufkochen. Reis und Safran hinzufügen und bei geschlossenem Deckel etwa 20 min ausquellen lassen. Unter Rühren kurz abdampfen lassen. Die Rosenblätter abzupfen, vorsichtig abbrausen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Öl erhitzen. Hähnchenfleisch mit Salz, Pfeffer und Nelkenpfeffer würzen. Bei mittlerer Hitze 10-15 min im Öl braten. Pistazien unter den Reis rühren. Mit etwas Salz und Honig abschmecken. Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm halten. Bratsud mit 1/8 l Wasser (für 4 Port.) und dem Sherry ablöschen und aufkochen. Binden, nochmals aufkochen und abschmecken. Fleisch aufschneiden, mit Reis, Rosenblättern und Sauce servieren. Deckt den Tagesbedarf von :Vitamin B6 52 % :Magnesium 36 % Enthält mit Vitamin B6 und Magnesium reichlich Anti-Streß-Stoffe.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Soljanka - Eintopf mit würzigem Gruß aus OsteuropaSoljanka - Eintopf mit würzigem Gruß aus Osteuropa
Dieser deftig-herzhafte Eintopf mit seiner säuerlichen Geschmacksnote lässt nicht nur die Augen von Ostalgikern leuchten.
Thema 6613 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Französische Desserts: Crèmes, Crêpes und TarteFranzösische Desserts: Crèmes, Crêpes und Tarte
Die französische Küche wird wegen ihrer aufwändigen, raffinierten Zubereitungsarten weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzt. Ein Blick in die Schaufenster französischer Feinkostgeschäfte und Pâtisserien beweist, dass die Franzosen nicht nur herzhafte Delikatessen zu schätzen wissen – auch für Süßes haben sie einen Faible.
Thema 8908 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Lebensmittel und deren LagerungLebensmittel und deren Lagerung
Die Vielfalt an guten Lebensmitteln war nie größer als heute. Was aber nutzt es, wenn uns die Nahrung durch unsachgemäße Lagerung schnell verdirbt. Wie sollte man Lebensmittel richtig lagern, damit sie möglichst lange frisch bleiben?
Thema 4204 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |