Rezept Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten

Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten

Kategorie - Hähnchen, Blüten, Reis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29401
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4007 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sahniges Rührei !
Erhitzen Sie die gut verquirlten und gewürzten Eier in einer gebutterten Pfanne. Mischen Sie kürz vor dem Anrichten einen Esslöffel Sahne unter. Der Geschmack der Rühreier bekommt eine feine Note. Tzur Not können Soe auch Milch verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
200 ml Geflügelfond
175 g Langkornreis
1/2  Kapsel Safran
1 1/2  Rosenblüten evtl. 1 mehr pro Portion von unbehandelten Frei-
- - landrosen
1 El. Olivenöl
300 g Hähnchenbrustfilet
- - Salz
- - Pfeffer
- - Nelkenpfeffer
15 g Pistazien gehackt
- - Honig
1 1/2 El. Sherry evtl. 1 EL pro Port. mehr
1/2 Tl. heller Soßenbinder evtl. 1 TL pro Port. mehr
- - fit for fun Erfasst v.Susanne Harnisch Im März 1997
Zubereitung des Kochrezept Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten:

Rezept - Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten
:Pro Person ca. : 740 kcal :Pro Person ca. : 3098 kJoule :Eiweiß : 54 Gramm :Fett : 19 Gramm :Kohlenhydrate : 75 Gramm :Broteinheiten : 6.25 Den Geflügelfond und 200 ml Wasser (für 4 Port.) aufkochen. Reis und Safran hinzufügen und bei geschlossenem Deckel etwa 20 min ausquellen lassen. Unter Rühren kurz abdampfen lassen. Die Rosenblätter abzupfen, vorsichtig abbrausen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Öl erhitzen. Hähnchenfleisch mit Salz, Pfeffer und Nelkenpfeffer würzen. Bei mittlerer Hitze 10-15 min im Öl braten. Pistazien unter den Reis rühren. Mit etwas Salz und Honig abschmecken. Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm halten. Bratsud mit 1/8 l Wasser (für 4 Port.) und dem Sherry ablöschen und aufkochen. Binden, nochmals aufkochen und abschmecken. Fleisch aufschneiden, mit Reis, Rosenblättern und Sauce servieren. Deckt den Tagesbedarf von :Vitamin B6 52 % :Magnesium 36 % Enthält mit Vitamin B6 und Magnesium reichlich Anti-Streß-Stoffe.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schrothkur - Diät oder Heilfasten?Schrothkur - Diät oder Heilfasten?
Erfinder der Schrothkur ist der Bauer und Fuhrmann Johann Schroth. Der Landwirt entwickelte diese Kurmethode vor rund 200 Jahren um seine Knieverletzung damit auszukurieren.
Thema 9411 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Quinoa - Getreideersatz der Inka neu entdecktQuinoa - Getreideersatz der Inka neu entdeckt
Quinoa, hierzulande noch nicht allzu lange Stammgast in den Naturkostläden, ist mitnichten eine Neuentdeckung.
Thema 4749 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Die Irische Küche - einfach und bodenständigDie Irische Küche - einfach und bodenständig
Die Küche ist in Irland traditionell der Ort, an dem das Familienleben stattfindet und spontan zu Besuch kommende Gäste bewirtet werden. In der Küche wird bei einer Tasse Tee und ein paar selbst gebackenen Cookies ein Schwätzchen gehalten, bei einem herzhaften Bohneneintopf über Gott und die Welt diskutiert.
Thema 6365 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.10% |