Rezept Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten

Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten

Kategorie - Hähnchen, Blüten, Reis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29401
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4318 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Achtung Salmonellengefahr! !
Braten Sie Ihre Hähnchen und Frikadellen sofort ganz durch! Auch bei Lagerung des rohen Fleisches im Kühlschrank vermehren sich die Salmonellenbakterien.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
200 ml Geflügelfond
175 g Langkornreis
1/2  Kapsel Safran
1 1/2  Rosenblüten evtl. 1 mehr pro Portion von unbehandelten Frei-
- - landrosen
1 El. Olivenöl
300 g Hähnchenbrustfilet
- - Salz
- - Pfeffer
- - Nelkenpfeffer
15 g Pistazien gehackt
- - Honig
1 1/2 El. Sherry evtl. 1 EL pro Port. mehr
1/2 Tl. heller Soßenbinder evtl. 1 TL pro Port. mehr
- - fit for fun Erfasst v.Susanne Harnisch Im März 1997
Zubereitung des Kochrezept Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten:

Rezept - Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten
:Pro Person ca. : 740 kcal :Pro Person ca. : 3098 kJoule :Eiweiß : 54 Gramm :Fett : 19 Gramm :Kohlenhydrate : 75 Gramm :Broteinheiten : 6.25 Den Geflügelfond und 200 ml Wasser (für 4 Port.) aufkochen. Reis und Safran hinzufügen und bei geschlossenem Deckel etwa 20 min ausquellen lassen. Unter Rühren kurz abdampfen lassen. Die Rosenblätter abzupfen, vorsichtig abbrausen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Öl erhitzen. Hähnchenfleisch mit Salz, Pfeffer und Nelkenpfeffer würzen. Bei mittlerer Hitze 10-15 min im Öl braten. Pistazien unter den Reis rühren. Mit etwas Salz und Honig abschmecken. Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm halten. Bratsud mit 1/8 l Wasser (für 4 Port.) und dem Sherry ablöschen und aufkochen. Binden, nochmals aufkochen und abschmecken. Fleisch aufschneiden, mit Reis, Rosenblättern und Sauce servieren. Deckt den Tagesbedarf von :Vitamin B6 52 % :Magnesium 36 % Enthält mit Vitamin B6 und Magnesium reichlich Anti-Streß-Stoffe.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zöliakie nur eine Getreideunverträglichkeit?Zöliakie nur eine Getreideunverträglichkeit?
Die Diagnose Zöliakie ist weit mehr als einfach nur die Feststellung, dass jemand gewisse Getreidearten nicht verträgt. Denn diese Krankheit begleitet einen ein Leben lang. Aber wenn man weiß wie, lässt sich ziemlich problemlos damit leben.
Thema 18117 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 11537 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Mönchsbart - ein italienisches GemüseMönchsbart - ein italienisches Gemüse
Als Roscano Agretto oder Agretti, Barba di frate oder Barba dei frati und Liscari sativa kennt man die Pflanze in Italien, wo sie von Gourmets gern verspeist wird, besonders in der Toskana ist sie auf dem Markt zu finden.
Thema 29559 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |