Rezept Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten

Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten

Kategorie - Hähnchen, Blüten, Reis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29401
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5118 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salzheringe !
Legen Sie Salzheringe in Milch statt in Wasser ein. Sie schmecken dann nicht so sehr nach Lake.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
200 ml Geflügelfond
175 g Langkornreis
1/2  Kapsel Safran
1 1/2  Rosenblüten evtl. 1 mehr pro Portion von unbehandelten Frei-
- - landrosen
1 El. Olivenöl
300 g Hähnchenbrustfilet
- - Salz
- - Pfeffer
- - Nelkenpfeffer
15 g Pistazien gehackt
- - Honig
1 1/2 El. Sherry evtl. 1 EL pro Port. mehr
1/2 Tl. heller Soßenbinder evtl. 1 TL pro Port. mehr
- - fit for fun Erfasst v.Susanne Harnisch Im März 1997
Zubereitung des Kochrezept Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten:

Rezept - Safranreis mit Hähnchenbrust und Rosenblüten
:Pro Person ca. : 740 kcal :Pro Person ca. : 3098 kJoule :Eiweiß : 54 Gramm :Fett : 19 Gramm :Kohlenhydrate : 75 Gramm :Broteinheiten : 6.25 Den Geflügelfond und 200 ml Wasser (für 4 Port.) aufkochen. Reis und Safran hinzufügen und bei geschlossenem Deckel etwa 20 min ausquellen lassen. Unter Rühren kurz abdampfen lassen. Die Rosenblätter abzupfen, vorsichtig abbrausen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Öl erhitzen. Hähnchenfleisch mit Salz, Pfeffer und Nelkenpfeffer würzen. Bei mittlerer Hitze 10-15 min im Öl braten. Pistazien unter den Reis rühren. Mit etwas Salz und Honig abschmecken. Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm halten. Bratsud mit 1/8 l Wasser (für 4 Port.) und dem Sherry ablöschen und aufkochen. Binden, nochmals aufkochen und abschmecken. Fleisch aufschneiden, mit Reis, Rosenblättern und Sauce servieren. Deckt den Tagesbedarf von :Vitamin B6 52 % :Magnesium 36 % Enthält mit Vitamin B6 und Magnesium reichlich Anti-Streß-Stoffe.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sprossen knackige Vitamine selber züchtenSprossen knackige Vitamine selber züchten
Zwar kann man bei uns auch im Winter frisches Obst, Gemüse und Salate aus aller Welt kaufen, doch gibt es eine Alternative zu Vitaminen, die mit viel Energie produziert wurden und weit gereist sind.
Thema 16402 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Speiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparenSpeiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparen
Speiseeis lieben Groß und Klein. Je höher die Außentemperaturen steigen, desto größer die Lust auf den kühlen Genuss, ob am Stil oder als frisch gestochene Kugel, im Becher oder im Hörnchen.
Thema 4836 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Vincent Klink - ein Meisterkoch aus SchwabenVincent Klink - ein Meisterkoch aus Schwaben
Schwaben gelten als gemütlich, und auch Vincent Klink geht Genuss über alles. Doch dafür ist der Meisterkoch bereit zu kämpfen.
Thema 10094 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |