Rezept Safranreis mit Haehnchenbrust und Rosenblueten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Safranreis mit Haehnchenbrust und Rosenblueten

Safranreis mit Haehnchenbrust und Rosenblueten

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16864
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8437 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch feucht halten !
Speckscheiben vom Metzger sehr dünn schneiden lassen und das Wildfleisch damit gut umhüllen. So ist das zarte Wildfleisch vor dem Austrocknen geschützt. Dauert etwas länger, aber noch mehr Genuss bringen gehäutete Weinbeeren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 ml Gefluegelfond; (Glas)
200 ml Wasser
350 g Langkornreis
1  Kapsel Safran
4  Rosenblueten; (von unbehandelten Freilandrosen)
2 El. Olivenoel
600 g Haehnchenbrustfilet
- - Jodsalz
- - Pfeffer
- - Nelkenpfeffer
30 g Pistazien; gehackt
- - Honig
125 ml Wasser
4 El. Sherry
1 Tl. Heller Saucenbinder; evtl. mehr
Zubereitung des Kochrezept Safranreis mit Haehnchenbrust und Rosenblueten:

Rezept - Safranreis mit Haehnchenbrust und Rosenblueten
Den Gefluegelfond mit dem Wasser aufkochen. Reis und Safran hinzufuegen und bei geschlossenem Deckel etwa 20 Minuten ausquellen lassen. Unter Ruehren kurz abdampfen. Die Rosenblaetter abzupfen, vorsichtig abbrausen und auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Das Haehnchenfleisch mit Salz, Pfeffer und Nelkenpfeffer wuerzen. Das Oel erhitzen und das Haehnchenfleisch darin bei mittlerer Hitze ca. 10 bis 15 Minuten braten. Die Pistazien unter den Reis ruehren. Mit Salz und Honig abschmecken. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm halten. Den Bratensud mit dem Wasser und dem Sherry abloeschen und aufkochen. Binden, nochmals aufkochen und abschmecken. Das Fleisch aufschneiden, mit dem Reis, den Rosenblaettern und der Sauce servieren. * Quelle: Nach: fit for fun 7/95 Erfasst: Barbara Furthmueller Stichworte: Gefluegel, Haehnchen, Reis, Rosenbluete, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bier das Getränk der Männer oder wer das Bier erfand?Bier das Getränk der Männer oder wer das Bier erfand?
Sobald die ersten warmen Sonnenstrahlen die Terrassen und Gastgärten fluten, hat das Lieblingsgetränk vieler Männer wieder Saison. „Die kühle Blonde“ Bier sorgt für die eine oder andere Hitze im Kopf.
Thema 7439 mal gelesen | 18.04.2007 | weiter lesen
Vitamin Drinks sind gesund, mit Maß und ZielVitamin Drinks sind gesund, mit Maß und Ziel
Ob im Sommer oder im Winter, Vitamin Drinks haben Hochkonjunktur: Nicht nur in Form von Pillen und Bonbons, sondern auch in Getränken nehmen immer mehr Leute zusätzliche Vitamine zu sich im festen Glauben “mehr hilft mehr“ und ist gesund.
Thema 8896 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen
Feuergefahr in der KücheFeuergefahr in der Küche
Frittieren, flambieren, kochen, backen und braten – keine Frage, in der Küche geht es heiß her. Kein Wunder, wenn da auch mal was in Brand gerät.
Thema 3214 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |