Rezept Safran Fettucine

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Safran-Fettucine

Safran-Fettucine

Kategorie - Nudel, Pilz, Tomate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25997
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2743 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panade !
Knusprige Hülle von gebratenem Fleisch, Gemüse, Käse oder Fisch. Kann zum Beispiel aus Paniermehl, Nüssen, zerstoßenen Cornflakes oder Kartoffelchips bestehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Schalotten
150 g Tomaten, getrocknet in Oel
2 El. Tomatenoel
200 g Speck, durchwachsen; in Scheiben
400 g Austernpilze
1/2 Bd. Thymian
200 g Fettuccine, fein (ganz duenne Bandnudeln)
60 g Butter
1  Briefchen Safran, gemahlen
50 g Parmesan; gerieben
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Safran-Fettucine:

Rezept - Safran-Fettucine
Die Schalotten pellen und fein wuerfeln. Aus den getrockneten Tomaten die Kerne herausschaben und das Fruchtfleisch in duenne Streifen schneiden. Den Speck in duenne Streifen schneiden. Von den Austernpilzen die Stielverdickung abschneiden. Die Pilze je nach Groesse der Laenge nach halbieren. Die Thymianblaettchen von den Zweigen streifen. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, dann abgiessen und kurz kalt abbrausen. In einer Pfanne bei starker Hitze in der Haelfte der Butter den Speck und die Schalotten kraeftig anbraten. Austernpilze ca. 5 Minuten mitbraten. Dann die Tomaten untermischen und heiss werden lassen. Die Nudeln in einer Pfanne in der restlichen Butter erhitzen, den Safran zugeben und schnell gleichmaessig untermischen. Das Pilzgemisch unter die Nudeln ruehren, Thymian, Tomatenoel und Parmesan dazugeben und mit Salz und Pfeffer wuerzen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16069 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Gesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollteGesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollte
Warme Frühlingstage und laue Sommerabende laden zum Grillen ein. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es immer mehr Fleisch und Würstchen in Bio-Qualität. Das Sortiment reicht vom Rindersteak über die Hühnerschlegel bis zur Putenbrust.
Thema 8624 mal gelesen | 04.06.2007 | weiter lesen
Salz das Küchengewürz Nr. 1 - Wissenswertes zum SalzSalz das Küchengewürz Nr. 1 - Wissenswertes zum Salz
Salz gibt es heute massenhaft und spottbillig im Supermarkt. Doch ein kurzer Blick in die Geschichte des Salzes zeigt uns, welch immensen Reichtum es eigentlich birgt. Deshalb ranken sich auch zahlreiche Sagen und Märchen um das Salz.
Thema 7565 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |