Rezept Saechsischer Sauerbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Saechsischer Sauerbraten

Saechsischer Sauerbraten

Kategorie - Fleisch, Rind, Gewuerz, Speck Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29400
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 18087 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 1

Küchentipp: Frische Ananas verhindern das Gelieren !
Nehmen Sie für Süßspeisen, die mit Gelatine hergestellt werden, niemals frische Ananas. Entweder Sie dünsten sie fünf Minuten, oder Sie greifen auf Dosenfrüchte zurück. Die frische Frucht enthält Enzyme, die das Gelieren verhindern.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
200 g Suppengruen
1  Knoblauchzehe
1/8 l Weinessig
- - Salz
- - Pfeffer
4  Wacholderbeeren
2  Gewuerznelken
2  Lorbeerblaetter
1 El. Zucker; b.Bedarf etwas mehr
450 g Rinderschulter
80 g Speck
- - 1 grosser Gefrierbeutel
1 El. Butterschmalz
1 El. Mehl
1 El. Tomatenmark
1/8 l Gemuesebruehe
40 g Lebkuchen
- - Fernsehwoche
- - Renate Schnapka
Zubereitung des Kochrezept Saechsischer Sauerbraten:

Rezept - Saechsischer Sauerbraten
Suppengruen kleinschneiden. Knoblauch hacken. 1/2l Wasser, Essig, Gemuese, Gewuerze aufkochen. Braten mit kurzen Speckstreifen spicken, in den Beutel legen. Marinade daruebergiessen. Beutel verschliessen, Fleisch 12 Stunden ziehen lassen. Abtropfen, Marinade auffangen. Schmalz erhitzen, Fleisch anbraten. Wurzelgemuese und GEwuerze aus der Marinade zugeben, mitroesten. Mehl darueberstaeuben. Mark einruehren. Mir Bruehe und Marinade abloeschen. 40 Min. garen. Kuchenbroesel einruehren. Sauce durchsieben. Extra-Tip: Dazu schmecken Rotkohl und Nudeln lecker. :Pro Person ca. : 801 kcal :Pro Person ca. : 3350 kJoule :Eiweis : 50 Gramm :Fett : 51 Gramm :Kohlenhydrate : 30 Gramm :Zubereitungsz. : 1 Stunde

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Irische Küche - einfach und bodenständigDie Irische Küche - einfach und bodenständig
Die Küche ist in Irland traditionell der Ort, an dem das Familienleben stattfindet und spontan zu Besuch kommende Gäste bewirtet werden. In der Küche wird bei einer Tasse Tee und ein paar selbst gebackenen Cookies ein Schwätzchen gehalten, bei einem herzhaften Bohneneintopf über Gott und die Welt diskutiert.
Thema 7802 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Nudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besserNudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besser
Haben Sie noch nie Nudeln selbst gemacht? Keine Angst, es ist ganz einfach und geht (vor allem mit einer Nudelmaschine) schneller als man denkt. Selbst gemachte Nudeln schmecken wirklich besser.
Thema 54938 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Buttermilch ist erfrischend und gesundButtermilch ist erfrischend und gesund
Buttermilch ist nicht nur ein nahrhaftes, sondern auch ein geschichtsträchtiges Getränk. Denn das erfrischende Getränk war schon vor mehreren Tausend Jahren beliebt, beispielsweise bei den alten Babyloniern.
Thema 38089 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |