Rezept Sächsischer Rosinenstollen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sächsischer Rosinenstollen

Sächsischer Rosinenstollen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22626
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5723 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knackige Radieschen !
Radieschen, die schon etwas welk geworden sind, legen Sie in kaltes Wasser. Aber nicht die Knollen, sondern mit den Blättern nach unten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
2 kg Mehl
300 g Zucker
1 kg Butter
1 kg Rosinen
250 g Mandeln, süß
50 g Mandeln, bitter
250 g Zitronat/Orangeat
1  Zitrone, Schale davon
- - Salz
- - Hefe pro 500g Mehl etwa 35g
- - Milch pro 500g Mehl etwa 0,6 L
- - Fido 2:2487/3008.6 Cooknet 235:570/210
Zubereitung des Kochrezept Sächsischer Rosinenstollen:

Rezept - Sächsischer Rosinenstollen
Alle Zutaten zimmerwarm werden lassen, Rosinen mit etwas Rum durchziehen lassen. Hefeteig ansetzen und nach dem Gehen gut abschlagen. Fett soll weich, aber nicht zerlaufen sein. Mandeln, Rosinen und Zitronat/Orangeat nach dem Abschlagen dazugeben. Den Teig länglich geformt gehen lassen. Backofen auf 250 Grad vorheizen und Backblech auf die 2. Schiebeleiste von unten setzen. Bei 250 Grad 5 Minuten backen, danach bei fallender Temperatur (190-200 Grad) 55-60 Minuten weiterbacken. Nachwärme 5-10 Minuten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und KartoffelnRosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und Kartoffeln
Wer einmal am Mittelmeer war, wird das Rauschen der blauen Brandung auf ewig mit dem Duft des Rosmarins verbinden. Rosmarin gedeiht wild an den Küsten Italiens und Griechenlands. Sein Geruch ist intensiv, belebend und sehr sommerlich.
Thema 5231 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 22740 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Aceto Balsamico Tradizionale Balsam für die KehleAceto Balsamico Tradizionale Balsam für die Kehle
Aceto Balsamico Tradizionale (ABT) ist kein gewöhnlicher Essig. Diese kostbare und köstliche Essenz hat eine jahrhundertealte Tradition und muss eine Unmenge Bedingung erfüllen.
Thema 9323 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |