Rezept SAECHSISCHE FLIEDERBEERSUPPE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept SAECHSISCHE FLIEDERBEERSUPPE

SAECHSISCHE FLIEDERBEERSUPPE

Kategorie - Suppe, Holunder, Sachsen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27836
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3766 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: So riecht Blumenkohl nicht !
Eine rohe Kartoffel oder ein Lorbeerblatt im Blumenkohl-kochwasser verhindert eine starke Geruchsbildung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g Frische Fliederbeeren (Holunderbeeren)
2  Streifen Zitronenschale
50 g Zucker
2  Reife Birnen
40 g Speisestaerke
- - Etwas Milch
- - Zitronensaft
- - Ilka Spiess ARD-FRUEHSTUECKSBUFFET
Zubereitung des Kochrezept SAECHSISCHE FLIEDERBEERSUPPE:

Rezept - SAECHSISCHE FLIEDERBEERSUPPE
Fliederbeeren waschen und von den Dolden abzupfen oder abschneiden. In einen Topf mit 1,5 l Wasser und den Zitronenschalen geben, 30 Minuten kochen. Das Kompott anschliessend durch ein Sieb in in eine Schale giessen. Dabei auch die Beeren durch das Sieb streichen. Zucker zugeben und umruehren. Die geschaelten, in Stuecke geschnittenen Birnen kurz in der Suppe ziehen lassen. Speisestaerke in einer Tasse mit etwas kalter Milch anruehren. Die Suppe damit binden und mit Zitronensaft abschmecken. Das Eiweiss steif schlagen, kleine Haeufchen davon abstechen und auf der Suppe kurz ziehen lassen. Dazu mit einem Deckel zudecken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 5573 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Wildschwein und WildschweinfleischWildschwein und Wildschweinfleisch
Wer sich beim Walspaziergang unverhofft Aug in Aug mit einem ausgewachsenem Wildschwein wiederfindet und dieses Schwein gerade Frischlinge beschützt, ist es das Klügste, sich flach auf den Boden zu legen und tot zu stellen.
Thema 9668 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Die Currywurst: Kult und MythosDie Currywurst: Kult und Mythos
Ihre Anhänger sind zahlreich und durchaus prominent. Mindestens ein Lied wurde nur ihr zu Ehren geschrieben und in einer erfolgreichen Fernsehserie aus den 1970er-Jahren ging sie immer wieder über die Theke. Die Rede ist von der Currywurst.
Thema 4955 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |