Rezept Sabines Schnecken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sabines Schnecken

Sabines Schnecken

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28295
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3699 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist das Ei schon gekocht? !
Es gibt einen guten Trick um festzustellen, ob ein Ei noch roh oder schon gekocht ist. Lassen Sie es ganz rasch auf der Tischfläche kreisen. Dreht es sich ruhig um die eigene Achse, dann ist es gekocht; kreist es schlecht und wackelt, dann ist es noch roh.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Sahnequark
6 El. Milch
6 El. Öl
75 g Zucker
1 Glas Vanillezucker
1  Prise Salz
300 g Mehl
1 Glas Backpulver
30 g flüssige Butter
50 g Zucker
1 Glas Vanillezucker
30 g Rosinen
30 g Korinthen
50 g gehackte Mandeln
30 g Schokoladenplätzchen
Zubereitung des Kochrezept Sabines Schnecken:

Rezept - Sabines Schnecken
Den Sahnequark, Milch, Öl, Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren. Mehl und Backpulver dazugeben und unterrühren. Dünn zu einem Rechteck ausrollen. Mit der flüssigen Butter bestreichen, die Korinthen, Rosinen, Mandeln und Schokoladenplätzchen darauf verteilen. Den Teil von der Längsseite vorsichtig aufrollen. In ca. 2 cm breite Rollen schneiden und plattdrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 185 Grad ca. 20 Minuten backen. Wenn gewünscht, mit Puderzuckerguß bestreichen. Von Sabine N. diktiert, von Christine Paeth erfasst. Anmerkung Christine: bei der Backzeit vorsichtig sein, lieber früher nachgucken. :Stichworte : erprobt und gut, Gebaeck suess, Quark

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Antipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem MenüAntipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem Menü
Ein traditionelles italienisches Menü beginnt nicht etwa mit einer Suppe oder einem Nudelgericht, sondern mit einer erlesenen Auswahl an Antipasti.
Thema 14491 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Tipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesundTipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesund
Studieren und jobben kosten eine Menge Energie. Umso wichtiger ist für Studierende eine gesunde Ernährung, die auch Rücksicht auf einen klammen Geldbeutel nimmt. Ist das überhaupt zu schaffen?
Thema 15113 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 5432 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |