Rezept Russischer Kartoffelsalat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Russischer Kartoffelsalat

Russischer Kartoffelsalat

Kategorie - Salat, Russland Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27172
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7228 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quendeltee !
Gegen Akne , Arthitis, niedrigen Blutdruck, Müdigkeit Ekzeme, Durchblutungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
900 g Neue Kartoffeln
2 El. Fruehlingszwiebeln gehackt
3 El. Frischer Dill feingehackt
6 El. Saure Gurken gehackt
6  Radieschen, in duenne
- - Scheiben geschnitten
- - Einige Zweige frischer Dill
3/16 l Mayonnaise
2 Tl. Worcestershire Shauce
1 1/2 El. Ketchup
2 El. Trockener Weisswein
1 Tl. Meerrettichsauce
Zubereitung des Kochrezept Russischer Kartoffelsalat:

Rezept - Russischer Kartoffelsalat
Die Kartoffeln in einem grossen Topf zum Kochen bringen und in ca. 20-25 Minuten bei niedriger Hitze gar kochen. Das Wasser abgiessen und die Kartoffeln nach dem Abkuehlen in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Zutaten fuer das Dressing in einer kleinen Schuessel gut mischen. Die Kartoffeln, die Zwiebeln , der Dill, die Gurke und die Radieschen zusammen in eine grosse Schuessel geben. Das Dressing unter den Salat heben. Den Salat in eine Servierschuessel geben und 30 Minuten kalt stellen. Mit den abgezupften Dillzweigen servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Anna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am KochtopfAnna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am Kochtopf
Wie so viele weibliche Spitzenköchinnen entdeckte auch Anna Sgroi ihre Berufung auf Umwegen. Die Vorliebe für scharfe Schneidewerkzeuge war zwar ebenso vorhanden, wie überbordende Kreativität.
Thema 5918 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Paella ein Hauch von Spanien, Paella mit RezeptideenPaella ein Hauch von Spanien, Paella mit Rezeptideen
Wer kenn sie nicht? Paella, das spanische Nationalgericht aus der Region Valencia. Die Original Paella besteht aus Reis, Hühnchenfleisch, Schweinefleisch und Kaninchen. Die gemischte Paella mit Meeresfrüchten ist durch die Touristen entstanden.
Thema 56768 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3396 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |