Rezept Russische Zupftorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Russische Zupftorte

Russische Zupftorte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7509
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7499 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln zur Entwässerung und zur Senkung des Bluthochdrucks !
Salzfrei gedämpfte Kartoffeln sind ein wirkungsvolles Mittel. Das Kalium regt die Ausschwemmung von Schlackenstoffen an und entlastet den Kreislauf. Kartoffeln auf diese Weise zubereitet, sind ideale Schlankmacher!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Mehl
200 g Margarine
250 g Zucker
4  Ei
1 Glas Backpulver
40 g Kakao
500 g Magerquark,
200 g Butter
1 Glas Vanillin-Zucker
1 Glas Vanille-Puddingpulver (der zum Kochen).
Zubereitung des Kochrezept Russische Zupftorte:

Rezept - Russische Zupftorte
Mehl, Margarine, 150g Zucker, 1 Ei gut mit der Hand verkneten.(Bitte nicht mit der Maschine, sonst wird der Teig klebrig). Menge in zwei gleiche Teile teilen. Boden in einer Springform mit flachem Boden ausbreiten (wenn moeglich Backpapier darunter). Die Butter, restliche Eier, restlichen Zucker, Vanille-Zucker und Puddingpulver mit dem Handruehrgeraet vermengen, auf dem Boden verteilen. Die restliche Teigmenge zerrupfen und auf der Fuellung verteilen. Backzeit ca. 1 STD. Gas Stufe 3-4, Elektro 200 Grad. ** From: Michel@eloi.zer.sub.org Date: Sun, 08 Nov 1992 15:50:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Kuchen, Kaesekuchen, Zupfkuchen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Creme brulee das Dessert zum AbschlussCreme brulee das Dessert zum Abschluss
Die Crème brûlée ist ein Dessert, das niemals an Ruhm eingebüßt hat, obwohl es seit Jahrzehnten zur den Klassikern der süßen Küche gehört.
Thema 29384 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Kapuzinerkresse - hat eine heilende Wirkung und macht den Salat buntKapuzinerkresse - hat eine heilende Wirkung und macht den Salat bunt
Das Auge isst mit, heißt es im Volksmund. Eines der schönsten Beispiele dafür ist die Große Kapuzinerkresse, lateinisch Tropaeolum majus.
Thema 20195 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 6115 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |