Rezept Runeberg Toertchen (Runebergintortut)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Runeberg-Toertchen (Runebergintortut)

Runeberg-Toertchen (Runebergintortut)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27823
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4635 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geflügelsuppe mit zartem Fleisch !
Wenn das Geflügel schön saftig bleiben soll, geben Sie es in das kochende Wasser, weil sich dann die Poren sofort schließen. Soll der Fleischsaft aber mehr in die Suppe ziehen, so setzen Sie das Fleisch in kaltem Wasser auf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
1  Ei
1 dl Zucker
1 dl Sahne
50 g Mandeln; kleingehackt
125 g Butter; zerlassen
1 dl Broesel von Pfefferkuchen
1 dl Broesel vom Sauerteigbrot
1 dl Semmelbroesel
1 dl Weizenmehl
1 Tropfen Bittermandeloel
1 Tl. Backpulver
6 El. Himbeerkonfituere
1 dl Puderzucker
0.5 El. Wasser
- - aus Finnland H. Hellquist, H. Wendeler Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Runeberg-Toertchen (Runebergintortut):

Rezept - Runeberg-Toertchen (Runebergintortut)
Diese Toertchen werden zum 5. Februar, dem Geburtstag von Johan Ludwig Runeberg, zu Kaffee serviert. Frederika Runeberg, die Frau des Nationaldichters, hat diese Toertchen gebacken, die Konfituere soll jedoch erst spaeter hinzugekommen sein. Ei mit dem Zucker schaumig schlagen. Sahne, abgekuehlte Butter, Mehl mit Backpulver, kleingehackten Mandeln und Broeseln mit Ei-Zucker-Schaum verruehren. Zum Schluss Bittermandeloel. Achtung: Auf keinen Fall mehr Bittermandeloel verwenden. Hohe runde Formen gut einfetten (Papierformen nicht fetten) und zu 3/4 fuellen. Bei 175 Grad etwa 20 Minuten backen. Etwas abkuehlen lassen. Auf jedes Toertchen 1/2 Essloeffel Himbeerkonfituere geben; Puderzucker und Wasser ruehren und damit rund um die Konfituere einen Kreis spritzen. :Fingerprint: 21535531,101318688,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Cupcakes - süße Verführung, traumhaft verziertCupcakes - süße Verführung, traumhaft verziert
Cupcakes sind die eleganteren Geschwister der Muffins, sozusagen eine Kreuzung aus Muffin und Petits Fours. Sie passen zum Nachmittagskaffee wie zur Ostertafel. Sind sie die neuen Trendsetter auf den Kuchenbufetts?
Thema 7841 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 6 Der Countdown läuftHartz IV - Tag 6 Der Countdown läuft
Der Countdown läuft, in wenigen Tagen ist der Selbstversuch vorbei. Nun heißt es, den ersten Teil der Ernährung schon einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen: Habe ich mich halbwegs gesund ernährt? Heute ist das Thema Eiweiß an der Reihe.
Thema 9131 mal gelesen | 16.03.2009 | weiter lesen
Kabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaftKabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaft
Schon die Wikinger schätzten den Fisch (Kabeljau), der sich für fast alle Zubereitungsarten eignet. Sein Fleisch ist weiß, zart und fest, es enthält wenig Fett und kann getrocknet, gedünstet oder gebraten werden.
Thema 11238 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |