Rezept Runeberg Toertchen (Runebergintortut)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Runeberg-Toertchen (Runebergintortut)

Runeberg-Toertchen (Runebergintortut)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27823
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4591 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauce aus der Flasche !
Grillsaucen in Flaschen wollen oft nicht so recht herausfließen, und wenn, dann mit einem Blubb, der alles verspritzt. Abhilfe schaffen Trinkhalme oder rohe Makkaronis: Einfach in die Saucenflasche stecken bis zum Boden, dann gibt’s keine Saucenunfälle mehr.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
1  Ei
1 dl Zucker
1 dl Sahne
50 g Mandeln; kleingehackt
125 g Butter; zerlassen
1 dl Broesel von Pfefferkuchen
1 dl Broesel vom Sauerteigbrot
1 dl Semmelbroesel
1 dl Weizenmehl
1 Tropfen Bittermandeloel
1 Tl. Backpulver
6 El. Himbeerkonfituere
1 dl Puderzucker
0.5 El. Wasser
- - aus Finnland H. Hellquist, H. Wendeler Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Runeberg-Toertchen (Runebergintortut):

Rezept - Runeberg-Toertchen (Runebergintortut)
Diese Toertchen werden zum 5. Februar, dem Geburtstag von Johan Ludwig Runeberg, zu Kaffee serviert. Frederika Runeberg, die Frau des Nationaldichters, hat diese Toertchen gebacken, die Konfituere soll jedoch erst spaeter hinzugekommen sein. Ei mit dem Zucker schaumig schlagen. Sahne, abgekuehlte Butter, Mehl mit Backpulver, kleingehackten Mandeln und Broeseln mit Ei-Zucker-Schaum verruehren. Zum Schluss Bittermandeloel. Achtung: Auf keinen Fall mehr Bittermandeloel verwenden. Hohe runde Formen gut einfetten (Papierformen nicht fetten) und zu 3/4 fuellen. Bei 175 Grad etwa 20 Minuten backen. Etwas abkuehlen lassen. Auf jedes Toertchen 1/2 Essloeffel Himbeerkonfituere geben; Puderzucker und Wasser ruehren und damit rund um die Konfituere einen Kreis spritzen. :Fingerprint: 21535531,101318688,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüse - Der Herbst bringt viele Vitamine auf den TischGemüse - Der Herbst bringt viele Vitamine auf den Tisch
Es gibt keinen Grund, dem beeren- und obstversüßten Sommer Tränen hinterherzuweinen - auch der Herbst steckt kulinarisch voller Reize und lockt mit einem knackigen Gemüseangebot.
Thema 10200 mal gelesen | 08.10.2007 | weiter lesen
Halloween Party - Cocktails und Drinks mit RezeptideenHalloween Party - Cocktails und Drinks mit Rezeptideen
Wie wäre es mit einem Schluck Hirn? Oder steht Ihnen der Sinn eher nach einem Gläschen Blutbowle? An Halloween steht Gruseliges hoch im Kurs – schließlich gilt es, all den bösen Geistern zu zeigen, dass in diesem Haus nicht gut Kirschen essen ist.
Thema 63572 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Kochbuch - Kochbücher sind geschätzte KüchenhelferKochbuch - Kochbücher sind geschätzte Küchenhelfer
Wie viel Safran braucht man doch gleich für eine 15-Personen-Paella? Und wie viel Reis, wie viele Hühnchen, wie viel Salz, so dass es weder fad noch übersalzen schmeckt?
Thema 6453 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |