Rezept Rumtopftips

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rumtopftips

Rumtopftips

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16862
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3873 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schokoladenraspel !
Häufig hat man keine Schokoladesplitter im Haus, wenn man sie gerade braucht. Nehmen Sie einen Riegel Schokolade und Ihren Kartoffelschäler und raspeln Sie die Schokolade klein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Suesskirschen;nicht entsteint
250 g Sauerkirschen;nicht entsteint
250 g Gruene Walnuesse;halbiert
250 g Renekloden;halbiert, entsteint
250 g Aprikosen; entsteint, halbiert, gehaeutet
250 g Nektarinen; halbiert, entsteint, gehaeutet
250 g Himbeeren; nicht gewaschen, verlesen
250 g Birnen; geschaelt, in Schnitzen
250 g Mirabellen; nicht entsteint
250 g Frische Ananas; geschaelt, fingerdicke Scheiben
250 g Weintrauben
100 g Sultaninen
1  Flasche Rum 54 %
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Rumtopftips:

Rezept - Rumtopftips
Die vollreifen Fruechte werden wie sie im Laufe des Sommers anfallen jeweils mit 125 g Zucker und soviel Rum nacheinander eingeschichtet, dass der Rum immer 2 cm ueber den Fruechten steht. Nach dem Waschen die Fruechte mit Kuechenkrepp trocknen und vorbereiten, mit Zucker in einer Schuessel mischen und mindestens eine Stunde kuehl stellen. Mit der Schuessel und der Flasche Rum zum kuehlen Standort des Rumtopfes gehen. Fruechte einschichten, Saft zugeben und mit Alkohol aufgiessen. Schwimmende Fruechte mit Teller beschweren, damit sie von Fluessigkeit bedeckt sind. Im September werden die letzten Fruechte zugegeben, an Weihnachten ist die Koestlichkeit fertig. * Quelle: Praktische Vorratshaltung zu Hause Alois Knuerr Verlag Hildegart Rust gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Getraenk, Alkohol, Fruechte, Nuss, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mönchsbart - ein italienisches GemüseMönchsbart - ein italienisches Gemüse
Als Roscano Agretto oder Agretti, Barba di frate oder Barba dei frati und Liscari sativa kennt man die Pflanze in Italien, wo sie von Gourmets gern verspeist wird, besonders in der Toskana ist sie auf dem Markt zu finden.
Thema 35221 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Saibling - gesund, lecker und abwechslungsreichSaibling - gesund, lecker und abwechslungsreich
Der Saibling (Salvelinus) verspricht ein unvergessliches Geschmackserlebnis – befand schon der große französische Koch Auguste Escoffier in seinen Tagebuchaufzeichnungen, nachdem ihm der leckere Fisch einst in der Schweiz serviert wurde.
Thema 6391 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Cucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen KücheCucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen Küche
Zweieinhalbtausend Jahre italienischer Küchengeschichte in einem Band versammelt: Ein Lesegenuss, der auch zum praktischen Studium in Italien wie in der eigenen Küche anregt.
Thema 6287 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |