Rezept Rumtopf II

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rumtopf II

Rumtopf II

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16861
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6927 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kondensmilch !
Milch in Dosen muss nach dem Öffnen unbedingt in einen Glas- oder Porzellanbehälter umgefüllt werden. Die Metalle können sich unter Lufteinwirkung mit der Milch verbinden. Auch sollten Sie darauf achten, dass Konservendosen niemals Beulen haben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Erdbeere
- - Zucker
- - Rum
- - Obst
Zubereitung des Kochrezept Rumtopf II:

Rezept - Rumtopf II
Benoetigt wird ein moeglichst gradwandiger Stein- oder Glastopf mit mindestens 5 Liter Fassungsvermoegen , der mit passendem Deckel oder mit Folie verschlossen werden kann. Begonnen wird mit den ersten frischen Fruechten des Jahres, den Erdbeeren. Geputzt, gesaeubert und gut abgetrocknet muessen sie mit der halben Gewichtsmenge Zucker eine Stunde lang im Kuehlschrank durchziehen. Anschliessend kommen sie zusammen mit Rum in den Rumtopf. Nimm mindestens 54% Rum, damit die Fruechte richtig konserviert werden und nicht faulen. Damit die Fruechte nicht oben schwimmen, werden sie mit einem sauberen Teller beschwert. Der Rum sollte immer etwa fingerbreit ueber den Fruechten stehen, notfalls muss etwas nachgefuellt werden. Nach einiger Zeit kommen weitere Obstsorten dazu. Geeignet sind folgende Fruechte Juni: Erdbeeren, am besten dunkle Ananas-Erdbeeren und Walderdbeeren Juni/Juli: Sauerkirschen, Schattenmorellen ( mit Stein ) Juli/August: Pfirsiche, Aprikosen (alle entkernt und halbiert) August/September: Reineclauden,Pflaumen,Mirabellen(alle entkernt und halbiert) September/Oktober: Birnen (kleine feste),Frische Ananas, Melonen (alle geschaelt, ohne Kerngehaeuse in Stuecke geschnitten). Himbeeren,Blaubeeren,Johannisbeeren,Rhabarber,Weintrauben, Brombeeren und Aepfel eignen sich nicht fuer den Rumtopf. Spaetestens 4 Wochen nach der Zugabe der Fruechte weiteres Rum dazugegossen. Nun muss der Rumtopf noch einige Tage ziehen, dann hat er seine volle Reife und sein koestliches Aroma entfaltet. Traditionelle Probiertage sind der 1. Advend und der Nicolaustag. Eine besondere Delikatesse ist der Rumtopf als Dessert zusammen mit Vanille-,Schokoladen- oder Mokkacreme,mit Sandkuchen oder auch als Cocktail mit Sekt. (19.04.94, Ernst Boehm@2:2457/145.9) Stichworte: Aufbau, Halbfabrik., P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saure Base - wenn der Körper sauer istSaure Base - wenn der Körper sauer ist
Der menschliche Körper ist ein extrem empfindlicher Organismus. Er kann schon auf minimale Schwankungen und Stressfaktoren reagieren. Doch nicht nur das allein.
Thema 31579 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Obst Grillen - Dips und Marinaden versüßen den GenussObst Grillen - Dips und Marinaden versüßen den Genuss
Jeder grillt. Egal an welchem Garten oder Balkon man vorbeikommt. Und fast überall Würstchen, Chickenwings, Steaks, Kartoffeln, hier und da etwas Gemüse... Zeit für eine Revolution! Grillen Sie mal Obst.
Thema 11543 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Flohsamen - Abnehmen und Schlank werden?Flohsamen - Abnehmen und Schlank werden?
Der Begriff Flohsamen hört sich seltsam an, es handelt sich aber um ein Wegerich-Gewächs. Man kennt es auch als Psyllium und es gilt als Geheimwaffe gegen Übergewicht. Wird der Flohsamen seinem Ruf gerecht?
Thema 67968 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |