Rezept Rumtopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rumtopf

Rumtopf

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7504
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8775 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ochsenschwanzsuppe !
Wegen der langen Garzeit sollten Sie Ochsenschwanzsuppe unbedingt in einem Schnellkochtopf schmoren. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Metzger Ihnen nur Stücke von einem Ochsenschwanz gibt. Ansonsten sind die Garzeiten evtl. sehr unterschiedlich, wegen der unterschiedlichen Altersklassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Rumtopf:

Rezept - Rumtopf
~ Der Rumtopf gehoert zu den beliebtesten Rezepten, Fruechte mit Zucker und Alkohol auf koestliche Art haltbar zu machen. Verwendet werden duerfen nur einwandfreie, reife Fruechte; sie sollen noch fest sein und keine Druckstellen aufweisen. Die geeigneteste Zuckersorte ist der besonders reine Einmachzucker; besonders aromatisch wird der Rumtopf mit braunem Kandis. Und was noch wichtig ist fuer das Gelingen: nur einen hochprozentigen Rum verwenden, das heisst einen Rum mit wenigstens 54 Vol.%. Grundlage des Rumtopfs sind die Erdbeeren. Dazu 500 g Erdbeeren waschen, entstielen und vorsichtig trockentupfen. Die Fruechte in ein groesseres Steingutgefaess geben, mit 250 g Zucker bestreuen und zugedeckt eine Stunde ziehen lassen. Dann mit Rum begiessen; er muss fingerbreit ueber den Fruechten stehen. Den Topf verschliessen und an einen kuehlen, dunklen Ort stellen. Im Laufe des Sommers folgen dann: Sauerkirschen (nicht entsteint), schwarze Johannisbeeren (von Stielchen abgezupft), Aprikosen und Pfirsiche (abgezogen, entsteint, geviertelt), Reineclauden und Zwetschen (entsteint, halbiert), Birnen, wie Williams Christ (geschaelt, in Sechs Als fruchtiger Abschluss eignen sich gut exotische Fruechte, wie Ananas (in kleine Stuecke geschnitten), Honigmelonen (in Kugeln ausgestochen), Apfelsinen (geschaelt, in Scheiben geschnitten). Die Herstellung eines Rumtopfes erfolgt also in "Schichten". Fuer jede Lage sind folgende Mengen wichtig: 500 g Fruechte, 250 g Zucker, 0,5 l Rum. Das Obst muss immer gut mit Rum bedeckt sein - gegebenenfalls Rum nachgiessen. Vier Wochen nachdem die letzten Fruechte in den Rumtopf gekommen sind, noch eine halbe Flasche Rum nachgiessen. Nach drei bis vier Tagen kann dann mit dem Geniessen des feinen Inhalts begonnen werden. ** From: Nicole_natusch%k@zermaus.zer.sub.org Date: Thu, 23 Apr 1993 04:55:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Rum, Alkoholisch, Getraenke, Dessert

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Star Trek: Sterneküche aus anderen GalaxienStar Trek: Sterneküche aus anderen Galaxien
Egal, ob es sich um „Enterprise“, „The Next Generation“ oder „Deep Space Nine“ handelt - Star Trek ist Kult. Die gigantische Erfolgswelle der Science-Fiction-Story begann Ende der 1960er Jahre mit einer Fernsehserie und zog Kinofilme, TV-Serien sowie unzählige Bücher, Comics oder PC-Spiele nach sich. Die Faszination ist ungebrochen.
Thema 7927 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Weinklimaschränke - fast so gut wie der wohltemperierte WeinkellerWeinklimaschränke - fast so gut wie der wohltemperierte Weinkeller
Der gute Wein wird am besten in einem wohl temperierten Weinkeller aufbewahrt. So weit, so gut. Leider sind besagte Weinkeller mittlerweile eher die Ausnahme als die Regel. Den edlen Wein schert das indes wenig – er nimmt die unsachgemäße Lagerung im Vorratsschrank wirklich übel.
Thema 4603 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Himbeeren - schmackhaft und gesundHimbeeren - schmackhaft und gesund
Die leckeren roten Beeren, die uns unterwegs in freier Natur oder im Garten begegnen, sind nicht nur eine willkommene gesunde Abwechslung, sondern auch noch medizinisch wirksam.
Thema 4422 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |