Rezept Rumpsteaks vom Pferde mit Burgunderschaum

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rumpsteaks vom Pferde mit Burgunderschaum

Rumpsteaks vom Pferde mit Burgunderschaum

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19995
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5378 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Johanniskrauttee !
Gegen nervöse Erschöpfung, Wechselbeschwerden, Abgespanntheit, Ruhelosigkeit

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
6 gross. Schalotten
200 ml Rotwein (Burgunder)
2  Eigelb
1 El. Kerbel; gehackt
1 El. Estragon; gehackt
100 g Butter
2 El. Geschlagene Sahne
- - Salz, Pfeffer
- - Zitronensaft
4  Rumpsteaks vom Pferd je etwa 180 g
60 g Speiseoel
Zubereitung des Kochrezept Rumpsteaks vom Pferde mit Burgunderschaum:

Rezept - Rumpsteaks vom Pferde mit Burgunderschaum
Fuer den Burgunderschaum die Schalotten abziehen, in Wuerfel schneiden, mit dem Rotwein in einen Topf geben, zum Kochen bringen und so lange kochen lassen, bis die Fluessigkeit fast verkocht ist. Etwas abkuehlen lassen. Eigelb unterruehren, Kraeuter dazugeben, Butter in Floeckchen hinzugeben und unterschlagen. Sahne vorsichtig unterheben und den Burgunderschaum mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Von den Rumpsteaks die Sehnen (Fett) an den Raendern etwas einschneiden. Das Oel erhitzen, das Fleisch hineinlegen. Nachdem die untere Seite gebraeunt ist, das Fleisch wenden und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Fleischscheiben mehrmals mit dem Bratfett uebergiessen, damit sie saftig bleiben. Die Fleischscheiben in eine gefettete Auflaufform legen und den Burgunderschaum gleichmaessig auf die Rumpsteaks verteilen. Die Form in den vorgeheizten Backofen schieben und kurz ueberbacken. * Quelle: Erfasst (23.03.96) von Gisela Fetzer Stichworte: Fleisch, Pferd, Wein, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Aubergine - Solanum melongela das köstliche NachtschattengewächsAubergine - Solanum melongela das köstliche Nachtschattengewächs
In Deutschland sind vor allem die tiefvioletten, glänzenden und keulenförmigen Früchte des Nachtschattengewächses bekannt.
Thema 8130 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Das Rittermahl essen wie die RitterDas Rittermahl essen wie die Ritter
Fast in jeder größeren Stadt gibt es mindestens ein Restaurant, das ein mittelalterliches Rittermahl anbietet. Noch eher sind solche Betriebe in Regionen mit vielen Burgen zu finden, beispielsweise in Österreich, Bayern oder der Fränkischen Schweiz.
Thema 33874 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Frankfurter Grüne Soße - die Grie Soß und Ihre GeschichteFrankfurter Grüne Soße - die Grie Soß und Ihre Geschichte
Die berühmte Grie Soß, wie sie von den Frankfurtern liebevoll genannt wird, ist keineswegs eine Erfindung der Mutter Johann Wolfgang von Goethes, auch wenn sich manche das wünschen würden.
Thema 12539 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |