Rezept Rumpflaumenterrine mit Punschsabayon

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rumpflaumenterrine mit Punschsabayon

Rumpflaumenterrine mit Punschsabayon

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27268
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3081 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fetthaltige Plätzchen !
Sind Ihre Plätzchen sehr fetthaltig, dann können Sie sich das Einfetten des Backbleches ersparen. Aber stäuben Sie etwas Mehl darauf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
200 g Schwarztee
200 g Rum
50 g Zucker
1  Orange; Schale davon dünn geschält
1  Zitrone; Schale davon dünn geschält
500 g Backpflaumen
5 Scheib. Gelatine
- - Marzipan
200 g Rotwein, schwer
50 g Zucker
30 g Rum; 75%ig
1 Prise Zimt
- - Zitronenschale; fein ger.
4  Eigelb
Zubereitung des Kochrezept Rumpflaumenterrine mit Punschsabayon:

Rezept - Rumpflaumenterrine mit Punschsabayon
Alle Zutaten für die Terrine (außer Gelatine und Marzipan) ca. 10 Minuten sieden lassen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Aufgelöste Gelatine beigeben und die Masse in längliche Formen füllen. Nach dem Festwerden dicke Stränge formen und in einen dünnen Marzipanmantel rollen. 1 Stunde kalt stellen, 1 cm dicke Scheiben schneiden und anrichten. Die Zutaten für die Sabayon (außer Eigelb) gut erwärmen, Eigelb beigeben und im heißen Wasserbad schaumig schlagen. Quelle: Bunte erfaßt: Sabine Becker, 10. Juli 1999

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 41972 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Kräuter die kleinen Alleskönner aus der NaturKräuter die kleinen Alleskönner aus der Natur
Schon vor tausenden von Jahren waren sie in Verwendung, doch durch die Industrialisierung verloren sie allmählich an Bedeutung.
Thema 10107 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen
Gans - Gänsekochbuch alles über die Gans und GerichteGans - Gänsekochbuch alles über die Gans und Gerichte
Herbst und Winter sind die Zeit der Gänsegerichte: Martinsgans und Weihnachtsgans gehören zu den traditionellen Gerichten der kühleren Jahreszeit.
Thema 16305 mal gelesen | 07.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |