Rezept Rührkuchen Mit Johannisbeeren

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rührkuchen Mit Johannisbeeren

Rührkuchen Mit Johannisbeeren

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24428
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13335 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sellerie !
stärkt die männliche potenz, Verdauungsfördernd, reinigt das Blut, beruhigt die Nerven

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
280 g Butter; zimmerwarm
1  Schuß Salz
1/2  Zitrone; die Schale
230 g Zucker
1  Vanillezucker
240 g Mehl
6  Eier
1  Schuß Backpulver
1  Zimt
230 g Zucker
120 g Speisestärke
- - Butter; für die Form
- - Semmelbrösel; für die Form
3  groß. Backoblaten
300 g Johannisbeeren abgezupft und geputzt
- - Puderzucker; zum Bestreuen
- - Ilka Spiess Rezept von Johann Lafer
Zubereitung des Kochrezept Rührkuchen Mit Johannisbeeren:

Rezept - Rührkuchen Mit Johannisbeeren
Die Butter mit Salz, Zitronenschale, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Das Mehl, die Eier, Backpulver, Zimt und Speisestärke zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Die Form ausbuttern und mit Semmelbrösel ausstreuen. Den Teig zur Hälfte einfüllen und mit Backoblaten belegen. Die andere Hälfte des Teiges mit den Johannisbeeren mischen und auf den Backoblaten verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175 Gradc für ca. 45 Minuten backen. Vor dem Servieren dick mit Puderzucker bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaftKabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaft
Schon die Wikinger schätzten den Fisch (Kabeljau), der sich für fast alle Zubereitungsarten eignet. Sein Fleisch ist weiß, zart und fest, es enthält wenig Fett und kann getrocknet, gedünstet oder gebraten werden.
Thema 10660 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Schüßler Salze im DetailSchüßler Salze im Detail
Wie man abnimmt (Schüßler Salze), das wissen wir alle – zumindest in der Theorie. Bei manchen Menschen klappt es dann aber doch nicht, weil man z. B. wieder Heißhunger auf Schokolade bekommen und diesem nachgegeben hat.
Thema 7814 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Federweißer der junge WeinFederweißer der junge Wein
Nach der Weinlese im Herbst gehört zu den ersten Genüssen der neuen Rebenernte der junge Wein, der Federweiße.
Thema 5732 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |