Rezept Ruebenmus

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ruebenmus

Ruebenmus

Kategorie - Eintopf, Papa Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25443
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3978 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blanchieren !
Kurzes Eintauchen von Lebensmittel in kochendes Wasser. Tomaten werden blanchiert, um sie leichter zu häuten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Ruebe
800 g Kartoffel (Menge = Ruebe)
250 g Durchw. Speck
250 g Dicke Rippe geraeuchert
1  Salz nach Geschmack
1  Lorbeerblatt
1  Zwiebel
1  Nelke
Zubereitung des Kochrezept Ruebenmus:

Rezept - Ruebenmus
Fleisch in ca. 1 Liter Wasser kochen mit 1 ganzen Zwiebel (mit 1 Nelke gespickt). Dazu 1 Lorbeerblatt und etwas Instantbruehe. Am Tage vorher in ca. 1 bis 2 Std. gar kochen Nach Erkalten Fett abschoepfen, Fleisch und Zwiebel entfernen. Kartoffel in Wuerfel schneiden und mit der halben Bruehe gar kochen, Fluessigkeit abgiessen und aufbewahren. Mit der Ruebe ebenso verfahren. Beides stampfen (oder Mixstab), Konsistenz mit Bruehe einstellen. Variation: Etwas Speck sehr klein wuerfeln, ebenso 1 Zwiebel, bei milder Hitze glasig anbraten/gut auslassen. Einbrenne mit Mehl herstellen und mit Bruehe abloeschen. Zu dem Mus geben. jl, 18.12.99

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vogelmiere: ein feines Salat- und GemüsepflänzchenVogelmiere: ein feines Salat- und Gemüsepflänzchen
Mancher Hobbygärtner verflucht das unscheinbare Kraut, weil es sich so schnell auf den Beeten verbreitet und eigentlich nicht auszurotten ist.
Thema 22113 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Schwäbische Maultaschen mit exotischer FüllungSchwäbische Maultaschen mit exotischer Füllung
Wie wurde eigentlich die Maultasche erfunden? Vermutlich kurz nachdem die ersten Menschen auf die Idee gekommen waren, aus Getreidemehl und Wasser einen elastischen Teig zu kneten, erfanden sie auch manchererlei Methoden, diesen Teig zu garen:
Thema 4805 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Tempura - Ausgebackene Köstlichkeiten aus JapanTempura - Ausgebackene Köstlichkeiten aus Japan
Fisch im Bierteig, süßes Schmalzgebackenes, frittierte Kartoffelstäbchen – das alles sind Gerichte, welche die Kategorie „Leichte Küche“ wahrhaftig nicht verdient haben.
Thema 12462 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |