Rezept Rucola Pesto

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rucola-Pesto

Rucola-Pesto

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27219
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 28641 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Kürbis !
wirkt entzündungshemmend, entschlackt,regt die regenerierung der Haut an

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
4  Knoblauchzehen
1 Bd. Basilikum
100 g Rucola
75 g Parmesan
60 g Pinienkerne
100 ml Olivenöl
- - Salz, frisch gemahlener Pfeffer
1 El. Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Rucola-Pesto:

Rezept - Rucola-Pesto
Den Knoblauch abziehen, Basilikum und Rucola waschen und trockentupfen. Den Parmesan zerbröckeln. Diese Zutaten mit Pinienkernen und Öl im Mixer pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Zubereitungszeit etwa 5 Minuten :Notizen (*) : Quelle: Rezept aus Reader's Digest Buch der guten Küche : : abgewandelt von Kathrin Schwarzkopf

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Heidelbeeren - Eine Frucht mit GesundheitsbonusHeidelbeeren - Eine Frucht mit Gesundheitsbonus
Heidelbeeren können eine pflichtbewusste Hausfrau durchaus an den Rande des Wahnsinns bringen – nämlich dann, wenn sie nicht im Mund landen, sondern auf der reinweißen Bluse oder dem frisch gewaschenen T-Shirt.
Thema 5035 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Tomaten - Und die vergessenen TomatensortenTomaten - Und die vergessenen Tomatensorten
Geschätzte 15.000 Tomatensorten warten auf ein Erwachen aus ihrem Dornröschenschlaf.
Thema 5552 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Salmonellen und Bakterien vorbeugenSalmonellen und Bakterien vorbeugen
Man sieht sie nicht, man riecht sie nicht, man schmeckt sie nicht. Salmonellen. Was sich anhört, als wäre es mit den Lachsen verwandt, ist in Wirklichkeit eine Bakterienart.
Thema 6623 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |