Rezept Rucola Öl selber herstellen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rucola Öl selber herstellen

Rucola Öl selber herstellen

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30236
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 21166 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Rapunzel mag es warm !
Rapunzel oder auch Feldsalat wird in handwarmes Wasser gelegt, wenn er welk geworden ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept Rucola Öl selber herstellen
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 Liter Olivenöl kalt gepresst
1 Handvoll Rucola
Zubereitung des Kochrezept Rucola Öl selber herstellen:

Rezept - Rucola Öl selber herstellen
1 Liter Öl, am besten Olivenöl, da es mit Rucola sehr gut harmoniert.Rucola aus dem Feinkostladen (da unbehandelt) kaufen. Eine Handvoll Rucola in das Öl geben und mit dem Mixer höchstens 15 Sekunden mixen. Das Gefäß mit dem gemixten Öl dunkel und kühl stellen und abdecken. Nicht in den Kühlschrank! Nach gut 24 Stunden hat sich der Rucola vom Öl getrennt. Nun das ganze durch ein Tuch passieren und in eine dunkle Glasflasche abfüllen. (Grün oder Violett) Fertig ist das Rucola Öl! Hinweise zu Rucola Rucola (Eruca sativa) auch Rauke oder Ölrauke genannt wurde schon im Mittelalter als Öl hergestellt. Die heilende Wirkung von Rucolaöl ist bekannt, es besitzt eine verdaueungsfördernde und harntreibende Eigenschaft und der gesamte Stoffwechsel wird angeregt. Di Inhaltsstoffe von Rucola sind Glykosinolate, Vitamin C, Calcium, Kalium und Eisen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Erdbeerspinat direkt aus dem HausgartenErdbeerspinat direkt aus dem Hausgarten
Wer einmal den Herdergarten in Weimar besucht hat, der zum Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“ gehört, kennt ihn vielleicht schon, den Erdbeerspinat (Blitum virgatum).
Thema 12385 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Graupen: Leicht verdauliche KostGraupen: Leicht verdauliche Kost
Aus Gerste, die hierzulande vor allem in gebrauter Form im Bierglas geschätzt wird, entsteht auch ein äußerst nahrhaftes Erzeugnis zum Löffeln – die Graupen.
Thema 24750 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Energiesparen - Kochen mit KöpfchenEnergiesparen - Kochen mit Köpfchen
Natürlich spielen der richtige Einkauf und eine clevere Vorratshaltung bei der Erfüllung des Wunsches, in Zukunft preiswerter zu kochen, die wichtigste Rolle.
Thema 4405 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |