Rezept Roux

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Roux

Roux

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21214
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6269 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufläufe aus der Form lösen !
Selbst wenn die Auflaufform gut gefettet ist, lassen sich Aufläufe oft nur mit Mühe lösen. Wenn die Form aber vor dem Füllen erhitzt wird, lässt sich der Inhalt später leicht herausnehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Mehl
- - Oel; je zu gleichen Teilen
Zubereitung des Kochrezept Roux:

Rezept - Roux
Roux zaehlt zu den wichtigsten Zutatan der Cajun-Kueche. Eine Roux ist eine mehr oder weniger dunkle Einbrenne oder Mehlschwitze, die den Gerichten ihr charakteristisches Aroma verleiht. Eine Roux wurde traditionell bei schwacher Hitze sehr langsam zubereitet, manchmal mehrere Stunden lang. Man kann die Garzeit aber auf wenige Minuten beschraenken, wenn man sie mit der noetigen Sorgfalt auf sehr grosser Flamme zubereitet. Die Roux laesst sich vorbereiten und, mit Alufolie abgedeckt, im Kuehlschrank aufbewahren. Vor Gebrauch auf Zimmertemperatur erwaermen. Fuer die Roux benoetigt man zu gleichen Teilen Oel und Mehl. Das Oel in einer schweren Pfanne erhitzen. Wenn es sehr heiss ist, ein Viertel des Mehls darueberstreuen und kraeftig unterruehren, am besten mit einem Schneebesen mit langem Stiel. Nach und nach das restliche Mehl zugeben und weiterruehren, bis es die gewuenschte Farbe angenommen hat. Die Mischung muss staendig leichte Blasen werfen. Eine helle Roux, bei grosser Hitze geruehrt, braucht circa zwei Minuten, eine rotbraune circa fuenf Minuten. Die besten Ergebenisse werden erzielt, wenn man die Temperatur unveraendert hoch laesst und die Pfanne zwischendurch immer wieder fuer 30 Sekunden vom Herd nimmt. Damit die Roux nicht anbrennt, muss man kraeftig ruehren; angebrannte Roux ist bitter und unbrauchbar. H I N W E I S ! Bei der Zubereitung Arme und Haende Unbedingt mit langen Aermeln und Baumwollhandschuhen schuetzen und einen langstieligen Schneebesen verwenden. Wenn die Roux auf die Haut kommt, kann sie schwere Verbrennungen verursachen. Stichworte: Aufbau, Mehl, Oel, Cajun, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 8628 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Frankfurter Traditionen das MarzipangebäckFrankfurter Traditionen das Marzipangebäck
Plätzchen auf Marzipanbasis haben in Frankfurt Tradition: Schon im 15. und 16. Jahrhundert stellte man dort die berühmten Frankfurter Brenten her.
Thema 6837 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Apfelstrudel und Zwiebelstrudel, alles über StrudelApfelstrudel und Zwiebelstrudel, alles über Strudel
Nicht nur Arnold Schwarzenegger schwärmt in höchsten Tönen vom Apfelstrudel (dem speziellen Strudel seiner Mutter, natürlich).
Thema 8703 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |