Rezept Rotzungenfilet mit

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rotzungenfilet mit

Rotzungenfilet mit

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2998
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11284 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Übrige Eidotter !
Wenn Sie frische Eidotter übrig behalten haben, dann lassen Sie sie vorsichtig in eine Tasse gleiten. Füllen Sie etwas kaltes Wasser darüber und stellen die Tasse in den Kühlschrank. Die Dotter trocknen nicht aus und halten sich somit einige Tage frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Champignons
2  Schalotten
40 g Butter oder Margarine
4  Rotzungenfilets (800 g)
3 El. Zitronensaft
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
- - Mehl zum Wenden
50 g Butterschmalz
1/4 l Weißwein 3 El. helles Saucenbindemitt
1  Eigelb
1/4 l Schlagsahne
Zubereitung des Kochrezept Rotzungenfilet mit:

Rezept - Rotzungenfilet mit
1. Die Champignons putzen, falls nötig, waschen und in Scheiben schneiden. Schalotten pellen, fein würfeln und in zerlassener Butter oder Margarine glasig dünsten. Pilze zugeben, zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Minuten garen. 2. Inzwischen die Fischfilets abspülen, trocknen, mit 2 El. Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern und in Mehl wenden. Fisch im heißen Butterschmalz bei milder Hitze von jeder Seite 2 - 3 Minuten braten. 3. Weißwein an die Pilze gießen, aufkochen, mit Saucenbindemittel binden und wieder aufkochen, vom Herd nehmen. Eigelb mit Sahne verquirlen, unter die Sauce rühren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft würzen. Nicht mehr kochen lassen. 4. Fischfilets mit Sauce anrichten. Petersilienkartoffeln dazu reichen. Pro Portion ca. 36 g E, 45 g F, 20 g KH = 696 kcal (2912 kJ) Als Menüvorschlag: Vorspeise: Gebackene Rote Bete Hauptspeise: Rotzungenfilet mit Champignonsauce Nachspeise: Apfelhälften mit Mandelbaiser

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelstrudel und Zwiebelstrudel, alles über StrudelApfelstrudel und Zwiebelstrudel, alles über Strudel
Nicht nur Arnold Schwarzenegger schwärmt in höchsten Tönen vom Apfelstrudel (dem speziellen Strudel seiner Mutter, natürlich).
Thema 8600 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen
Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?
Das deutsche Umweltbundesamt (UBA) warnt: Nanopartikel können gefährlich sein. Wie gefährlich, das weiß man leider noch nicht.
Thema 9104 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Johannisbeeren - die Johannisbeere senkt den CholesterinspiegelJohannisbeeren - die Johannisbeere senkt den Cholesterinspiegel
Die Johannisbeere ist eine Verwandte der Stachelbeere. Kein Wunder, mag da manch eine Naschkatze sagen. Die schmecken ja beide schrecklich sauer.
Thema 25635 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |