Rezept Rotzungen Roellchen auf Wirsinggemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rotzungen-Roellchen auf Wirsinggemuese

Rotzungen-Roellchen auf Wirsinggemuese

Kategorie - Fisch, Salzwasser, Rotzunge, Wirsing Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26800
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3687 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zartes Fleisch !
Suppenfleisch wird schön zart, wenn Sie einen Esslöffel Essig ins Kochwasser geben. Wenn Bratenfleisch oder Wildbret etwas zäh ist, kochen sie Bouillon und Essig zu gleichen Teilen auf. Lassen Sie den Sud abkühlen und legen das Fleisch einige Stunden hinein. Bei Steaks vermischen Sie Essig und Öl und gießen es über das Fleisch. Lassen Sie es ca. zwei Stunden ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12  Rotzungenfilets
1  Wirsingkohl; geputzt gewaschen, in Streifen
4  Schalotten; in Streifen
20 g Butter
5 dl Rotwein
100 g Schlagsahne
100 ml Roter Johannisbeersaft
- - Salz
1  Zitrone; Saft
2 El. Creme fraiche
150 g Butter; kalt
1  Unbehandelte Zitrone
Zubereitung des Kochrezept Rotzungen-Roellchen auf Wirsinggemuese:

Rezept - Rotzungen-Roellchen auf Wirsinggemuese
Die Rotzungenfilets waschen, abtrocknen und mit der Hautseite nach innen einrollen. In einer Pfanne die Butter erhitzen, die Wirsing- und Schalottenstreifen darin anschwitzen. Mit dem Rotwein abloeschen und zugedeckt 3 Minuten duensten . Die Schlagsahne und den roten Johannisbeersaft dazugeben und die Rotzungen- Roellchen hineinstellen. Mit Salz und Zitronensaft wuerzen und nochmals 4 bis 6 Minuten zugedeckt duensten. Die Rotzungen-Roellchen herausnehmen und warm stellen. Den Gemuesesud etwas einkochen, mit Creme fraiche und der kalten Butter verfeinern. Das Gemuese mit den Rotzungen-Roellchen anrichten, mit Zitronenzesten (fein abgezogene Schalenstreifen) garnieren. Beilage: breite Bandnudeln. :Fingerprint: 21337252,101318738,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Quarkspeisen einfach bis raffiniertQuarkspeisen einfach bis raffiniert
In Zeiten ständig steigender Lebensmittelpreise fällt der Griff zu fertigen Joghurt- und Quarkprodukten aus dem Kühlregal zunehmend schwerer.
Thema 13118 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!
Dass Rhabarber ein Obst ist, und deswegen in Marmeladen und auf Kuchen auftaucht ist ein Irrtum. Rhabarber ist ein Gemüse. Und was für eines!
Thema 17603 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Morcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und SpitzmorchelMorcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und Spitzmorchel
Im österreichischen Burgenland nennt man sie Mairöhrl, morels werden sie auf Englisch genannt, funghi spugnoli in Italien: die Speisemorcheln.
Thema 19304 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |