Rezept Rotweinpunsch Birnen mit Pistazieneis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rotweinpunsch-Birnen mit Pistazieneis

Rotweinpunsch-Birnen mit Pistazieneis

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25875
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2975 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fett spritzt beim Braten !
Autsch, das kann wehtun: Heißes Öl zischt beim Braten heftig aus der Pfanne. Das hilft: Streuen Sie eine Prise Salz ins Fett.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
4  Birnen (a 200 g)
1  Zitrone: Saft
1  Orange (unbehandelt)
100 g Zucker
1/2 l Rotwein, kraeftig
1  Vanilleschote
2  Zimtstangen
2  Sternanis
4  Gewuerznelken
4 Scheib. Gelatine, rot
8  Pistazieneiskugeln (weiss)
1/4 l Schlagsahne
50 g Pistazien, gehackt
- - Minzeblaettchen z. Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Rotweinpunsch-Birnen mit Pistazieneis:

Rezept - Rotweinpunsch-Birnen mit Pistazieneis
Die Birnen schaelen und halbieren. Kerngehaeuse entfernen. Das Fruchtfleisch mit Zitronensaft betraeufeln. Die Orangenschale duenn abschaelen. Den Zucker in einem Topf hellbraun karamelisieren. Mit Rotwein abloeschen. Die Orangenschale, die aufgeschlitzte Vanilleschote, die Zimtstangen, den Sternanis und die Nelken dazugeben und 5 Minuten bei milder Hitze kochen. Die Birnenhaelften hineingeben und 10 Minuten duensten. 1-2 Tage im Sud ziehen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 1/4 l (bezogen auf 8 Portionen) vom Rotweinsud abnehmen, durchsieben und erwaermen. Die tropfnasse Gelatine darin aufloesen. In eine kleine flache Arbeitsschale giessen und zugedeckt mindestens 3-4 Stunden kalt stellen. Die Birnen auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Dann der Laenge nach faecherfoermig aufschneiden. Das Gelee vom Rand loesen, stuerzen und in kleine Wuerfel schneiden. Je eine Birnenhaelfte, einige Geleewuerfel, eine Kugel Pistazieneis und etwas steifgeschlagene Sahne auf vorgekuehlten Portionstellern anrichten. Mit Pistazien und Minzeblaettchen garnieren und sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sarah Wiener - eine Frau setzt sich durchSarah Wiener - eine Frau setzt sich durch
Eine geradlinige Karriere beginnt wohl anders. Die 1962 geborene Wiener verließ das Mädcheninternat ohne Abschluss und trampte erst einmal quer durch Europa.
Thema 7449 mal gelesen | 22.07.2010 | weiter lesen
Ohne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem KopfOhne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem Kopf
Früher war essen Genuss, da kam dick die gute Butter auf das Brot, bevor noch die Leberwurst daraufgestrichen wurde. Heute ist aus der Ernährung eine Wissenschaft geworden, die bewusstes Essen verlangt.
Thema 7233 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Grillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und FönGrillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und Fön
Am Anfang war das Feuer. Wer beim Grillen die gemütliche und bequeme Nähe der eigenen vier Wände nicht missen will, und obendrein den Kampf mit der Glut zu Beginn des Grillens satt hat, für den haben wir endlich ein Patentrezept!
Thema 11563 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |