Rezept Rotweinpunsch Birnen mit Pistazieneis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rotweinpunsch-Birnen mit Pistazieneis

Rotweinpunsch-Birnen mit Pistazieneis

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25875
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2884 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Maulbeere !
Gegen Darminfektionen durch Ihre antibakterielle Wirkung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
4  Birnen (a 200 g)
1  Zitrone: Saft
1  Orange (unbehandelt)
100 g Zucker
1/2 l Rotwein, kraeftig
1  Vanilleschote
2  Zimtstangen
2  Sternanis
4  Gewuerznelken
4 Scheib. Gelatine, rot
8  Pistazieneiskugeln (weiss)
1/4 l Schlagsahne
50 g Pistazien, gehackt
- - Minzeblaettchen z. Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Rotweinpunsch-Birnen mit Pistazieneis:

Rezept - Rotweinpunsch-Birnen mit Pistazieneis
Die Birnen schaelen und halbieren. Kerngehaeuse entfernen. Das Fruchtfleisch mit Zitronensaft betraeufeln. Die Orangenschale duenn abschaelen. Den Zucker in einem Topf hellbraun karamelisieren. Mit Rotwein abloeschen. Die Orangenschale, die aufgeschlitzte Vanilleschote, die Zimtstangen, den Sternanis und die Nelken dazugeben und 5 Minuten bei milder Hitze kochen. Die Birnenhaelften hineingeben und 10 Minuten duensten. 1-2 Tage im Sud ziehen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 1/4 l (bezogen auf 8 Portionen) vom Rotweinsud abnehmen, durchsieben und erwaermen. Die tropfnasse Gelatine darin aufloesen. In eine kleine flache Arbeitsschale giessen und zugedeckt mindestens 3-4 Stunden kalt stellen. Die Birnen auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Dann der Laenge nach faecherfoermig aufschneiden. Das Gelee vom Rand loesen, stuerzen und in kleine Wuerfel schneiden. Je eine Birnenhaelfte, einige Geleewuerfel, eine Kugel Pistazieneis und etwas steifgeschlagene Sahne auf vorgekuehlten Portionstellern anrichten. Mit Pistazien und Minzeblaettchen garnieren und sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüsekultur quer durch den Garten und die JahrhunderteGemüsekultur quer durch den Garten und die Jahrhunderte
Wer kennt den Guten Heinrich? Die Schinkenwurzel und das Burzelkraut? Topinambur und Pastinake? Rätselraten im Gemüsegarten ist angesagt.
Thema 6442 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Kushi: Sushi war gesternKushi: Sushi war gestern
Kushi-Gerichte kommen wie Sushi aus Fernost und sind schmackhafte Spieße mit Fisch, Fleisch oder Gemüse, die gegrillt oder im Ofen zubereitet werden. Die wichtigsten Infos zur Kushi-Küche.
Thema 5982 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?
Für die Glücklichen die ihre Nahrung für den täglichen Bedarf im eigenen Garten anbauen und Obst, Gemüse oder Kräuter täglich frisch verzehren können, ist die Lebensmittelbestrahlung wahrscheinlich eher uninteressant.
Thema 7720 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |