Rezept Rotweinpunsch Birnen mit Pistazieneis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rotweinpunsch-Birnen mit Pistazieneis

Rotweinpunsch-Birnen mit Pistazieneis

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25875
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3198 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosmarin !
Vitalisierend, anregen, tonisierend, stärkt die Willenkraft. Passt gut zu anderen frischen Düften wie Basilikum, Bergamotte, Pfefferminze.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
4  Birnen (a 200 g)
1  Zitrone: Saft
1  Orange (unbehandelt)
100 g Zucker
1/2 l Rotwein, kraeftig
1  Vanilleschote
2  Zimtstangen
2  Sternanis
4  Gewuerznelken
4 Scheib. Gelatine, rot
8  Pistazieneiskugeln (weiss)
1/4 l Schlagsahne
50 g Pistazien, gehackt
- - Minzeblaettchen z. Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Rotweinpunsch-Birnen mit Pistazieneis:

Rezept - Rotweinpunsch-Birnen mit Pistazieneis
Die Birnen schaelen und halbieren. Kerngehaeuse entfernen. Das Fruchtfleisch mit Zitronensaft betraeufeln. Die Orangenschale duenn abschaelen. Den Zucker in einem Topf hellbraun karamelisieren. Mit Rotwein abloeschen. Die Orangenschale, die aufgeschlitzte Vanilleschote, die Zimtstangen, den Sternanis und die Nelken dazugeben und 5 Minuten bei milder Hitze kochen. Die Birnenhaelften hineingeben und 10 Minuten duensten. 1-2 Tage im Sud ziehen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 1/4 l (bezogen auf 8 Portionen) vom Rotweinsud abnehmen, durchsieben und erwaermen. Die tropfnasse Gelatine darin aufloesen. In eine kleine flache Arbeitsschale giessen und zugedeckt mindestens 3-4 Stunden kalt stellen. Die Birnen auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Dann der Laenge nach faecherfoermig aufschneiden. Das Gelee vom Rand loesen, stuerzen und in kleine Wuerfel schneiden. Je eine Birnenhaelfte, einige Geleewuerfel, eine Kugel Pistazieneis und etwas steifgeschlagene Sahne auf vorgekuehlten Portionstellern anrichten. Mit Pistazien und Minzeblaettchen garnieren und sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Calvados - die gebrannte Seele des ApfelsCalvados - die gebrannte Seele des Apfels
Der bernsteinfarbene Calvados ist der Stolz der Normandie, denn aus dieser Region in Frankreich stammt der berühmte Apfelbranntwein, eine köstliche Spirituose.
Thema 6134 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Gefüllte Paprika mit Hackfleisch und ReisGefüllte Paprika mit Hackfleisch und Reis
Als das bunte Paprikagemüse die deutschen Küchen und Kantinen zu erobern begann, mauserte sich ein Gericht in kurzer Zeit zum Klassiker: gefüllte Paprika.
Thema 140426 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 20823 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |