Rezept Rotweinfeigen zu Vanillecreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rotweinfeigen zu Vanillecreme

Rotweinfeigen zu Vanillecreme

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17837
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5656 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Altbackener Kuchen wieder frisch !
Drehen Sie altbackenen Kuchen einfach um und stechen einige Löcher mit einer langen Stricknadel hinein. Mehrere gefrorene Fruchtsaftstückchen oben drauf gelegt, und der Kuchen wird durch das langsame Schmelzen vollständig von der Flüssigkeit durchzogen. Er schmeckt wieder fruchtig und weich. Dann wieder umdrehen und servieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
5  Scheibe Gelatine, weiss
1  Vanilleschote
250 ml Milch
200 g Zucker
6  Eigelb
200 g Schlagsahne
8  Feigen, frisch
200 ml Rotwein
2 El. Zitronensaft
1/2  Zimtstange
2  Gewuerznelken
1/2  Zitrone, unbehandelt; die abgeriebene Schale davon
12  Amarettini, Mandelmakronen
Zubereitung des Kochrezept Rotweinfeigen zu Vanillecreme:

Rezept - Rotweinfeigen zu Vanillecreme
Die Gelatine einweichen. Vanilleschote aufschneiden, Mark herauskratzen. Mark und Schote mit Milch aufkochen. 3/4 des Zuckers und Eigelb cremig ruehren. Heisse Milch nach und nach unterruehren, dann alles unter staendigem Ruehren leicht erhitzen, aber nicht kochen, bis die Creme dicklich wird. Gelatine ausdruecken und in der heissen Creme aufloesen. Noch 5-10 Minuten kraeftig schlagen, dann unter gelegentlichem Umruehren auskuehlen lassen. Sahne steif schlagen und unter die kalte Creme ziehen. In Portionsfoermchen (a ca. 200 ml Inhalt) fuellen und zum Festwerden kuehl stellen. Feigen halbieren. Restlichen Zucker karamelisieren, mit Rotwein und Zitronensaft abloeschen. Zimt, Nelken und Zitronenschale zufuegen, aufkochen. Feigen hineigeben und 4-5 Minuten darin ziehen lassen. Vanillecreme auf Teller stuerzen. Feigen, Rotweinsud und Amerettini daneben verteilen Pro Portion ca. 590 kcal / 2480 kJ * Quelle: nach: Laura ?/95 erfasst: A. Bendig Stichworte: Suessspeise, Kalt, Feige, Rotwein, Vanille, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Oliven sind gesunde DelikatessenOliven sind gesunde Delikatessen
Diese mediterrane Köstlichkeit ist nicht nur gesund, sondern vor allem lecker. Es gibt hunderte Möglichkeiten sie zuzubereiten und gerade jetzt in der warmen Jahreszeit sind sie eine ideale Beilage für Grillabende.
Thema 4435 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen
Quorn - Der Fleischersatz für Vegetarier?Quorn - Der Fleischersatz für Vegetarier?
Mehr als zwei Jahrzehnte ist ein Kunstfleisch aus fermentiertem Schimmelpilz mittlerweile in Europa auf dem Markt: Quorn.
Thema 20610 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!
Sparen ist nicht nur ein Trend – für viele Menschen ist es inzwischen ein absolutes Muss, den Cent zwei Mal umzudrehen.
Thema 4791 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |