Rezept Rotweinfeigen zu Vanillecreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rotweinfeigen zu Vanillecreme

Rotweinfeigen zu Vanillecreme

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17837
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5850 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panade aus Weizenkleie oder Cornflakes !
Wenn man Paniermehl durch Weizenkleie oder zerbröselte Cornflakes ersetzt, wird die Panade knuspriger. Bei Weizenkleie bekommt man außerdem eine Extraportion Ballaststoffe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
5  Scheibe Gelatine, weiss
1  Vanilleschote
250 ml Milch
200 g Zucker
6  Eigelb
200 g Schlagsahne
8  Feigen, frisch
200 ml Rotwein
2 El. Zitronensaft
1/2  Zimtstange
2  Gewuerznelken
1/2  Zitrone, unbehandelt; die abgeriebene Schale davon
12  Amarettini, Mandelmakronen
Zubereitung des Kochrezept Rotweinfeigen zu Vanillecreme:

Rezept - Rotweinfeigen zu Vanillecreme
Die Gelatine einweichen. Vanilleschote aufschneiden, Mark herauskratzen. Mark und Schote mit Milch aufkochen. 3/4 des Zuckers und Eigelb cremig ruehren. Heisse Milch nach und nach unterruehren, dann alles unter staendigem Ruehren leicht erhitzen, aber nicht kochen, bis die Creme dicklich wird. Gelatine ausdruecken und in der heissen Creme aufloesen. Noch 5-10 Minuten kraeftig schlagen, dann unter gelegentlichem Umruehren auskuehlen lassen. Sahne steif schlagen und unter die kalte Creme ziehen. In Portionsfoermchen (a ca. 200 ml Inhalt) fuellen und zum Festwerden kuehl stellen. Feigen halbieren. Restlichen Zucker karamelisieren, mit Rotwein und Zitronensaft abloeschen. Zimt, Nelken und Zitronenschale zufuegen, aufkochen. Feigen hineigeben und 4-5 Minuten darin ziehen lassen. Vanillecreme auf Teller stuerzen. Feigen, Rotweinsud und Amerettini daneben verteilen Pro Portion ca. 590 kcal / 2480 kJ * Quelle: nach: Laura ?/95 erfasst: A. Bendig Stichworte: Suessspeise, Kalt, Feige, Rotwein, Vanille, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machenDips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machen
Eine ordentliche Ladung Ketchup über das Steak und gut is’! Warum umständlich, wenn es auch einfach geht?! Ganz einfach: es muss gar nicht umständlich sein. Mit ein paar Handgriffen hat man leckere Dips oder Soßen für den Grillgenuss gezaubert.
Thema 67238 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Tipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesundTipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesund
Studieren und jobben kosten eine Menge Energie. Umso wichtiger ist für Studierende eine gesunde Ernährung, die auch Rücksicht auf einen klammen Geldbeutel nimmt. Ist das überhaupt zu schaffen?
Thema 15963 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Das Phänomen der Goji-BeereDas Phänomen der Goji-Beere
Die aus Asien stammenden Goji-Beeren sind nicht nur eine leckere Abwechslung, sondern auch reich an positiven Wirkungen auf die Gesundheit. Korallen-rote Beeren, die es in sich haben.
Thema 10828 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |