Rezept Rotweinbirnen mit Walnußeis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rotweinbirnen mit Walnußeis

Rotweinbirnen mit Walnußeis

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3767
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3349 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauerkraut gegen Sodbrennen !
Gegen Sodbrennen hilft rohes Sauerkraut, Salzwasser, Natron oder mehrmals einige Schlucke Milch. Wenn Sie öfter an Sodbrennen leiden, sollten Sie fette, scharf gewürzte oder sehr kalte und heiße Speise meiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1/2 l leichter Rotwein
2  Zimtstangen
3  Gewürznelken
30 g brauner Zucker
4  feste Birnen
2 Tl. Mondamin
4  Kugeln Walnußeis
2 El. Zitronensaft
30 g gehackte Walnußkerne
Zubereitung des Kochrezept Rotweinbirnen mit Walnußeis:

Rezept - Rotweinbirnen mit Walnußeis
Rotwein, Zimtstangen, Gewürznelken und Zucker in einen Topf geben, auf 3 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 zum Kochen bringen, auf der ausgeschalteten Kochstelle noch 1 0 Minuten im offenen Topf ziehen lassen. Birnen schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen, die Birnenhälften in den Rotweinsud geben, zum Kochen bringen, im offenen Topf 8 - 10 Minuten auf 1/2 oder Automatik-Kochstelle 2 - 3 garen, die Birnen nicht zu weich werden lassen, danach aus dem Topf nehmen und auf Portionsteller legen. Mondamin mit Zitronensaft glattrühren, in den aufkochenden Rotweinsud einrühren, Diese Soße über die Birnen geben und kalt werden lassen, Je 1 Kugel Walnußeis und einige gehackte Walnüsse zu den Birnen geben und sofort servieren. 18 g Eiweiß, 25 g Fett, 178 g Kohlenhydrate, 5667 kJ, 1353 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus BayernDie Prinzregententorte: Kulinarisch-kulturelles Erbe aus Bayern
Zu den traditionellen Leckereien Bayerns gehört seit dem 19. Jahrhundert die Münchner Prinzregententorte, eine Schichttorte aus dünnen Biskuitböden, zwischen die eine gehaltvolle schokoladige Buttercreme gefüllt wird und die man anschließend zusätzlich dick mit Schokoladenguss bestreicht.
Thema 10174 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13614 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?
Was sich anhört, wie die anglophile Vornamensneuschöpfung für ein süßes Kind, ist in Wahrheit Jahrhunderte alt und Objekt aktueller Forschung. Das Stichwort »süß« trifft allerdings zu.
Thema 15162 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |