Rezept Rotweinbirnen auf Vanillecreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rotweinbirnen auf Vanillecreme

Rotweinbirnen auf Vanillecreme

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4235
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9624 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Essig rettet „verlorene Eier“ !
Verlorene oder pochierte Eier verlieren beim Zubereiten Ihre Form nicht, wenn dem Kochwasser ein bis zwei Esslöffel Essig dazugegeben werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1/2 l Rotwein
4  reife Birnen mit Stiel
80 g Zucker
1  Zimtstange
1  Pkt. Vanillepuddingpulver
1/2 l Milch
40 g Zucker
100 ml Sahne
1 El. Puderzucker
- - einige Blättchen Melisse
Zubereitung des Kochrezept Rotweinbirnen auf Vanillecreme:

Rezept - Rotweinbirnen auf Vanillecreme
Birnen schälen, Stiel dran lassen, mit Rotwein, Zucker und Zimtstange in einen Topf geben, auf 3 zum Kochen bringen und auf 1 oder Automatik-Kochplatte 4-5 nicht zu weich kochen. Im Rotweinsud erkalten lassen. Vanillepudding nach Packungsvorschrift kochen. Sahne mit Puderzucker steif schlagen und unter den abgekühlten Pudding rühren. Die Vanillecreme auf Teller verteilen, je 1 gut abgetropfte Rotweinbirne darauflegen, mit Melisseblättchen verzieren. 22 g Eiweiß, 51 g Fett, 291 g Kohlenhydrate, 8631 kJ, 2060 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für KochanfängerSaltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für Kochanfänger
Der Name sagt schon alles: “Saltimbocca” heißt übersetzt “Spring in den Mund”. Und wer das italienische Parmaschinken-Salbei-Schnitzelchen einmal gekostet hat, wird sich wünschen, es würde einem öfter spontan in den Mund springen.
Thema 27935 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?
Was sich anhört, wie die anglophile Vornamensneuschöpfung für ein süßes Kind, ist in Wahrheit Jahrhunderte alt und Objekt aktueller Forschung. Das Stichwort »süß« trifft allerdings zu.
Thema 15188 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 10207 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |