Rezept Rotwein Schorrikuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rotwein-Schorrikuchen

Rotwein-Schorrikuchen

Kategorie - Desserts Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30211
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2564 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aprikose !
Gut gegen Hautunreinheiten, gegen Heiserkeit und regulieren die Verdauung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3  Eigelb
150 g Puderzucker
150 g Butter, weich
80 g Schokolade , 70% kakao
1 pack. Vanillinzucker
1 Tl Zimt
1 Tl Kakao
1,2 dl Rotwein
150 g Weissmehl
1/2 Pack. Backpulver
Prise salz
- - Puderzucker zum bestreuen
Zubereitung des Kochrezept Rotwein-Schorrikuchen:

Rezept - Rotwein-Schorrikuchen
Tortenform ausbuttern und bemehlen.Eigelb mit dem Puderzucker schaumig schlagen.Butter, geschmolzene Schokolade, Zimt , Kakao, Vanillezucker und Rotwein dazugeben und weiterschlagen. Mehl mit Backpulver dazu sieben und untermischen. Eiweiss steif schlagen /tipp:prise Salz dazu/ .Anschliesend unter die Teigmasse ziehen und alles in den Tortenform einfullen. Im vorgeheizten Backofen, bei 160 grad ca 30 - 35 min.backen . Nadeltest nicht vergessen. by Krisztian Rab

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zander - Ein Fisch, außen Hart innen ZartZander - Ein Fisch, außen Hart innen Zart
Wer an der Nordsee einen Zander auf der Speisekarte findet, verfällt leicht dem Irrglauben, der Fisch komme frisch aus dem Meer – doch das ist falsch.
Thema 15887 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Apfelessig - Gesunde Säure für Ihren KörperApfelessig - Gesunde Säure für Ihren Körper
Wer jeden Tag einen Apfel isst, erspart sich den Weg zum Arzt, sagt der Volksmund. Unsere Großmütter gingen noch einen Schritt weiter und ergänzten den täglichen Apfel mit dem täglichen Schluck Apfelessig.
Thema 82230 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Ernährungstipps - Mikronährstoffe für eine bessere ErnährungErnährungstipps - Mikronährstoffe für eine bessere Ernährung
Dass wir uns in den Industrienationen mehr oder weniger suboptimal ernähren, dürfte einem jedem von uns klar sein. Je mehr Übergewicht im Leben des Einzelnen eine Rolle spielt, desto weniger optimal lief es in Sachen Ernährung.
Thema 5245 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |