Rezept Rotkohlsalat mit gebratenen Pilzen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rotkohlsalat mit gebratenen Pilzen

Rotkohlsalat mit gebratenen Pilzen

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25608
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3622 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Dem Knoblauch die Schärfe genommen !
Wenn man die grünen Triebe aus der Knoblauchzehe entfernt, verschwindet damit ein Teil seines intensiven Geruchs.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Kopf Rotkohl; (etwa 1,7 kg)
5  Schalotten
100 ml Zitronensaft
3 El. Dijon-Senf
3 El. Honig
1/8 l Sonnenblumenöl
- - Salz; Pfeffer
125 g Endiviensalat
500 g Champignons
2 El. Öl
1 El. frischer geh. Majoran
100 ml Rotwein
Zubereitung des Kochrezept Rotkohlsalat mit gebratenen Pilzen:

Rezept - Rotkohlsalat mit gebratenen Pilzen
1. Rotkohl putzen, waschen, vierteln, Strunk entfernen. Kohl in feine Streifen hobeln. Schalotten abziehen, halbieren. Eine Hälfte in Streifen schneiden, den Rest fein würfeln. 2. Zitronensaft, Senf, Honig und Sonnenblumenöl mit den Schalottenstreifen verrühren, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Rotkohl 5 Minuten lang kräftig mit dieser Marinade verkneten. Zugedeckt bei Zimmertemperatur 2 Stunden durchziehen lassen. 3. Endiviensalat putzen, waschen, trockenschleudern und in Streifen schneide Pilze putzen, mit Küchenpapier abreiben und in Scheibchen schneiden. 4. Übrige Schalotten in erhitztem Öl anschwitzen. Pilze und Majoran zugeben und bei starker Hitze kurz braten. Salzen, pfeffern, mit Rotwein ablöschen und zugedeckt unter Rütteln der Pfanne 1 Minute dünsten. 5. Rotkohl mit Endiviensalat mischen, kräftig abschmecken und mit den Champignons auf Tellern anrichten. Beilage: geröstetes Bauernbrot QUELLE: http://www.meine-familie-und-ich.de -- erfaßt: Petra Hildebrandt

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen VorzügenSauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen Vorzügen
Wer kennt es nicht, das Gedicht von Joachim Ringelnatz über ein „Arm Kräutchen“, den Sauerampfer.
Thema 7600 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Frankfurter Grüne Soße - die Grie Soß und Ihre GeschichteFrankfurter Grüne Soße - die Grie Soß und Ihre Geschichte
Die berühmte Grie Soß, wie sie von den Frankfurtern liebevoll genannt wird, ist keineswegs eine Erfindung der Mutter Johann Wolfgang von Goethes, auch wenn sich manche das wünschen würden.
Thema 11844 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Aperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen einAperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen ein
Ein gediegenes Abendessen beginnt nicht mit der Vorspeise, sondern mit einem Aperitif. Das Servieren eines Aperitifs ist eine wunderbare Gelegenheit, die Gäste in einer lockeren Atmosphäre miteinander bekannt zu machen.
Thema 30610 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |