Rezept Rotkohl aus dem Backofen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rotkohl aus dem Backofen

Rotkohl aus dem Backofen

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 632
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5678 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haltbare Milch !
H-Milch ist zwar nichts für Feinschmecker, denn die verwenden nur Frischmilch. Aber für Notfälle ist die natürlich sehr nützlich. Allerdings sollten Sie immer darauf achten, dass die Verpackung nicht gestoßen oder geknickt ist. Die Packungen könnten feinen Risse haben, durch die Keime ins Innere dringen können. Auf diese Weise hätten Bakterien jeder Art einen günstigen Nährboden in der H-Milch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Kopf Rotkohl (1.000 g)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zucker
250 g durchwachsener Speck
2  Birnen (z.B. Clapps Liebling)
300 g Weintrauben
50 g Schweineschmalz
4  Nelken
2  Lorbeerblätter
250 ml Rotwein, halbtrockener
Zubereitung des Kochrezept Rotkohl aus dem Backofen:

Rezept - Rotkohl aus dem Backofen
Rotkohl putzen, vierteln, vom Strunk befreien und grob raspeln. Salz, Pfeffer und Zucker daruntermischen. Speck in kleine Wuerfel oder Streifen schneiden. Birnen schaelen, vierteln, das Kernhaus entfernen. In Scheiben schneiden. Weintrauben waschen und von den Stielen zupfen. Eine feuerfeste Form mit 20 g Schweineschmalz ausstreichen. Die Haelfte der Kohlschnitzel hineingeben. Speckwuerfel, Birnenscheibchen, Weintrauben, Nelken und Lorbeerblaetter darueber verteilen. Restliches Schmalz als Floeckchen dazwischen setzen. Die zweite Haelfte Rotkohl darauf schichten und den Rotwein angiessen. Im vorgeheizten Backofen zugedeckt bei 180 bis 200 Grad 80 bis 90 Minuten duensten. Dazu schmeckt Gaense-, Enten- oder Schweinebraten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lavendel mal Kulinarisch - Likör, Limonade und Zucker selbstgemachtLavendel mal Kulinarisch - Likör, Limonade und Zucker selbstgemacht
Der violette, duftende Lavendel ist zum Heilkraut des Jahres 2008 erwählt worden, denn das dekorative Gewächs hilft nicht nur bei Nervosität, sondern kann auch Erkältungen lindern und schmerzenden Muskeln Entspannung schenken.
Thema 12569 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen
Ballaststoffe - pflanzliche Fasern mit wichtiger WirkungBallaststoffe - pflanzliche Fasern mit wichtiger Wirkung
Ballaststoffe wurden bereits gegen Ende des 18. Jahrhunderts in wissenschaftlichen Aufzeichnungen erwähnt – damals hielt man sie für überflüssig, weil sie für die Ernährung keine Energie liefern.
Thema 4864 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Frühstück - gesundes Vollwertfrühstück gibt Energie für den TagFrühstück - gesundes Vollwertfrühstück gibt Energie für den Tag
Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König, abends wie ein Bettler: Diese traditionelle Empehlung zur Größe der Essensportionen kann getrost befolgt werden, sofern das kaiserliche Frühstück nicht fehl interpretiert wird.
Thema 25140 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |