Rezept Rotkohl (Rotkraut)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rotkohl (Rotkraut)

Rotkohl (Rotkraut)

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19101
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6446 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosinen für schalen Sekt !
Das ist Ihnen sicher auch schon passiert: der Sekt ist schal geworden und man weiß nicht, was man damit machen soll. Wenn Ihnen das wieder einmal passiert, dann werfen Sie eine Rosine in die Sektflasche. Durch den Zuckergehalt wird erneut Kohlensäure erzeugt, der Geschmack aber bleibt unverändert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 5 Portionen / Stück
800 g Rotkraut
50 g Schweineschmalz
80 g Zwiebeln
150 g Aepfel
1 dl Rotwein
1 dl Fleischbruehe
30 g Johannisbeergelee
- - Salz; Essig; Zucker
- - Nelken; Piment; Lorbeer
- - Pfefferkoerner; Zimtstange
100 g Aepfel, zur Garnitur
Zubereitung des Kochrezept Rotkohl (Rotkraut):

Rezept - Rotkohl (Rotkraut)
Arbeitsweise: 1. Rotkraut in Streifen schneiden, mit den Gewuerzen und dem Gewuerzbeutel sowie dem Rotwein 2 Stunden marinieren. 2. Zwiebeljulienne im Schweineschmalz weichduensten. 3. Geschaelte, entkernte Apfelspalten und das marinierte Rotkraut zugeben und mit der Fleischbruehe auffuellen. 4. Zugedeckt weichduensten, Johannisbeergelee zugeben und abschmecken. 5. Apfelspalten in Laeuterzucker pochieren und als Garnitur verwenden. ** Gepostet von Josef Braun Stichworte: Gemuese, Kohl, Schule, P5

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für GourmetsGaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für Gourmets
Essen war schon immer nicht nur Notwendigkeit, sondern auch Genuss. Und dieser Genuss ließ und lässt sich auf vielerlei Arten und Weisen steigern. Beispielsweise mit exotischen Gewürzen.
Thema 4907 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Erdbeerspinat direkt aus dem HausgartenErdbeerspinat direkt aus dem Hausgarten
Wer einmal den Herdergarten in Weimar besucht hat, der zum Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“ gehört, kennt ihn vielleicht schon, den Erdbeerspinat (Blitum virgatum).
Thema 13038 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und GemüsepfannenDie Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen
Auch wenn ihr Name das vermuten lässt: Bei der Wasserkastanie handelt es sich gerade nicht um eine asiatische Form der in Europa wachsenden Esskastanie, sondern um die Knollen einer im Wasser lebenden Pflanze aus der Familie der Sauergräser.
Thema 6777 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |