Rezept Roti jala Malayischer Pfannkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Roti jala Malayischer Pfannkuchen

Roti jala Malayischer Pfannkuchen

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18449
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6993 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Apfel !
Vitamine, Mineralien, Spurenelemente im Apfel stärken die wiederstandskraft, gut für die Zahnfleischdurchblutung , Konzentration,; gegen Blutarmut, Rheumatismus, bei Steinerkrankungen Ißt man geriebenen Apfel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 1/2  Tassen Mehl
1/2 Tl. Salz
3  Eier (geschlagen)
2 1/4  Tassen duenne Kokosmilch oder
1/2 Tas. Dosenmilch vermischt mit
1 3/4  Tassen Wasser
- - Oel
Zubereitung des Kochrezept Roti jala Malayischer Pfannkuchen:

Rezept - Roti jala Malayischer Pfannkuchen
Diese Roti haben wir in Malaysia kennengelernt und waren sofort begeistert. Sie werden haeufig in kleinen "Cafes" serviert, wobei dazu meist 2-3 Sossen gereicht werden und man suessen Tee oder Kaffee trinkt. Mehl mit Salz in einer grossen Schuessel vermischen. Eier und Kokosmilch langsam zugeben und klumpenfrei verruehren. 5 Minuten stehen lassen. Eine flache Pfanne, moeglichst beschichtet, erhitzen und leicht mit Oel benetzen. Einen Teil des Teiges in einer duennen Schicht in der Pfanne verteilen (im Originalrezept wird ein Roti-jala-cup benutzt, das die Teigmasse in duennen Faeden in der Pfanne verteilt. Also moeglichst keine geschlossene Flaeche bilden lassen!). Wenn die Teigoberflaeche fest wird, den Roti wenden. So verfahren, bis der gesamte Teig verbraucht ist. Immer darauf achten, dass sich etwas Oel in der Pfanne befindet, der Teig saugt es gerne auf. Heiss servieren und verschiedene Sossen dazu reichen. Und hier eine dazu passende Sosse: Satay sauce (vgl. Rezept) * Quelle: *Singapore Food* Wendy Hutton, Times Books International ** Gepostet von: Adam Golatofski Stichworte: Mehlspeise, Pfannkuchen, Malaysia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Lotuswurzel: Ungewöhnliches Gemüse aus AsienDie Lotuswurzel: Ungewöhnliches Gemüse aus Asien
Wer gern indische oder asiatische Gerichte probiert, ist vielleicht schon einmal einem ungewöhnlichen und dekorativen Gemüse begegnet: der Lotuswurzel (Nelumbo nucifera).
Thema 28793 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Mönchsbart - ein italienisches GemüseMönchsbart - ein italienisches Gemüse
Als Roscano Agretto oder Agretti, Barba di frate oder Barba dei frati und Liscari sativa kennt man die Pflanze in Italien, wo sie von Gourmets gern verspeist wird, besonders in der Toskana ist sie auf dem Markt zu finden.
Thema 35512 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Tipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesundTipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesund
Studieren und jobben kosten eine Menge Energie. Umso wichtiger ist für Studierende eine gesunde Ernährung, die auch Rücksicht auf einen klammen Geldbeutel nimmt. Ist das überhaupt zu schaffen?
Thema 15854 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |