Rezept ROTES LINSENGERICHT

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept ROTES LINSENGERICHT

ROTES LINSENGERICHT

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30047
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10451 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist das Ei schon gekocht? !
Es gibt einen guten Trick um festzustellen, ob ein Ei noch roh oder schon gekocht ist. Lassen Sie es ganz rasch auf der Tischfläche kreisen. Dreht es sich ruhig um die eigene Achse, dann ist es gekocht; kreist es schlecht und wackelt, dann ist es noch roh.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept ROTES LINSENGERICHT:

Rezept - ROTES LINSENGERICHT
200.00 g Rote Linsen 800.00 ml Einweichwasser 200.00 g Lopino 6.00 tb Shoyu 0.50 Zitrone, Saft davon 2.00 Moehren (ca. 100 g) 200.00 g Porree 2.00 Knoblauchzehen 3.00 tb Sojaoel 100.00 g Birnen, fest 1.00 tb Curry 1.00 ts Koriander, geriebener oder 1.00 tb Koriander, frisch 0.50 ts Kreuzkuemmel 0.50 ts Zimt ; Vollmeersalz ; Zitronensaft 4.00 sl Vollkornbaguette 2.00 tb Sojaoel MMMMM------------------ERFASST/KONVERTIERT VON----------------------- - Peter Mess - COOKNET 235:570/210 - Quelle : Compuserve Die Linsen ueber Nacht im Einweichwasser einweichen. Lopino zerbroeseln. Marinade aus Shoyu und Zitronensaft anruehren und daruebergiessen. Mindestens 2 Stunden durchziehen lassen. Moehren in Stifte und Porree in Ringe schneiden. Den Knoblauch kleinhacken. Das Oel in einem Topf erhitzen und das Gemuese bei mittlerer Hitze anduensten. Die Birnen schaelen und wuerfeln. Die Linsen mit dem Einweichwasser, die Birnenwuerfel und die Gewuerze in den Topf zum Gemuese geben und 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Nach 10 Minuten mit Vollmeersalz und Zitronensaft abschmecken. Nach 15 Minuten den marinierten Lopino dazugeben und vorsichtig unterheben. 5 Minuten miterhitzen, aber nicht mehr umruehren. TIP: Zu diesem Gericht passt Basmatireis mit Sonnenblumenkernen : und ein Blattsalat mit Joghurtsosse. Das Linsengericht kann : auch mit der wuerzigen, leicht suessen Zwergenwuerze : abgeschmeckt werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mangostan - Eine umstrittene Frucht?Mangostan - Eine umstrittene Frucht?
Von einigen wird die Mangostan-Frucht gepriesen, andere begegnen ihr skeptisch und bezweifeln die verkündeten positiven Gesundheitswirkungen. Was ist nun wahr?
Thema 14549 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Kohl - das gesunde WintergemüseKohl - das gesunde Wintergemüse
Wenn es draußen stürmt und schneit, ist eine Erkältung nicht weit. Zum Glück können wir vorbeugen, in dem wir unsere Immunabwehr stärken. Robusten Naturen gelingt das mit wechselwarmen Duschen und viel Frischluft.
Thema 6628 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Rettich - etwas Schärfe für den SalatRettich - etwas Schärfe für den Salat
Als ‚Radi’ kennt man ihn in Bayern, als ‚Reddisch’ in der Pfalz – die scharfen Wurzeln machen sich würzig in sommerlichen Salaten, sind gesund auch einfach aus der Hand geknabbert und seit Jahrtausenden Bestandteil menschlicher Ernährung.
Thema 9422 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |