Rezept Rotes Linsen Curry mit Hähnchenbrust und getrockneten Pflaumen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rotes Linsen-Curry mit Hähnchenbrust und getrockneten Pflaumen

Rotes Linsen-Curry mit Hähnchenbrust und getrockneten Pflaumen

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30347
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 222 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sherry - Krabben !
Den Dosengeschmack von konservierten Krabben verbannt man mit etwas Sherry und 2 Esslöffeln Essig. Etwa 15 Minuten darin ziehen lassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept Rotes Linsen-Curry mit Hähnchenbrust und getrockneten Pflaumen
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
40 g Wildreis
200 g rote Linsen
- - Salz
- - Pfeffer
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Stück Ingwer (walnussgroß)
400 g Hähnchenbrustfilet
1 EL ÖL
2 EL Curry
150 ml Geflügelfond (aus dem Glas)
400 ml ungesüßte Kokosmilch (aus der Dose)
1 TL abgeriebene Limettenschale (unbehandelt)
150 g getrocknete Pflaumen aus Kalifornien
- - einige Korianderblättchen
Zubereitung des Kochrezept Rotes Linsen-Curry mit Hähnchenbrust und getrockneten Pflaumen:

Rezept - Rotes Linsen-Curry mit Hähnchenbrust und getrockneten Pflaumen
1. Wildreis und Linsen getrennt in Salzwasser nach Anweisung kochen. Frühlingszwiebeln putzen, abspülen und klein schneiden. 2. Ingwer schälen und fein würfeln. Hähnchenbrust abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. 3. Öl erhitzen. Hähnchenbrust und Frühlingszwiebeln darin anbraten. Ingwer und Curry zugeben und kurz anschwitzen. Mit Geflügelfond ablöschen und Kokosmilch angießen. Limettenschale zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. 5-8 Minuten garen. 4. Wildreis und Linsen abgießen und abtropfen lassen. Zusammen mit den getrockneten Pflaumen in die Sauce geben, mischen und erhitzen. Nochmals abschmecken. Das Curry mit Korianderblättchen bestreut servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)
Wer kennt sie nicht - die blau, lila, rosa oder weiß blühenden Lupinen. Häufig wächst die Pflanze mit den großen, farbenprächtigen Blütenständen in alten Bauerngärten oder auf neu angelegten Böschungen. Denn die schönen Blumen verbessern auch den Boden.
Thema 15348 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Koriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen KücheKoriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen Küche
Ist das tatsächlich wahr – es gibt ein Gewürz, das Brot und Lebkuchen verfeinert und gleichzeitig unverzichtbar in indischen Chilis und Currymischungen ist?
Thema 9131 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Ungarische Küche - würziger Genuss mit PaprikaUngarische Küche - würziger Genuss mit Paprika
In der ungarischen Küche vereinen sich die verschiedenen kulinarischen Einflüsse Österreichs, Frankreichs und der Türkei zu einer rustikalen und deftigen Mischung.
Thema 3923 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |