Rezept ROTES KARTOFFEL CORDON BLEU AUF ROTE BETE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept ROTES KARTOFFEL-CORDON-BLEU AUF ROTE BETE

ROTES KARTOFFEL-CORDON-BLEU AUF ROTE BETE

Kategorie - Gemüse, Kartoffel, Rote_bete Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27768
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3114 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn das Brot ausgetrocknet ist !
Wickeln Sie das ausgetrocknete Brot in ein feuchtes Tuch und legen es 24 Stunden in den Kühlschrank. Danach entfernen Sie das Tuch und backen das Brot einige Minuten im vorgeheizten Ofen auf. Es ist wieder wie frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1 kg Kartoffeln
1  Ei
2 El. Grieß
475 ml Glas Rote Bete
50 ml Gemüsebrühe
2 Scheib. Gekochter Schinken
4 Scheib. Käse
2 El. Creme Fraiche
1 Prise Kümmel; zerstoßen
1 El. (-2) Mehl
- - Salz, Pfeffer, Muskatnuß
- - Pflanzenöl zum Anbraten
- - Ilka Spiess ARD-BUFFET
Zubereitung des Kochrezept ROTES KARTOFFEL-CORDON-BLEU AUF ROTE BETE:

Rezept - ROTES KARTOFFEL-CORDON-BLEU AUF ROTE BETE
Die Rote Bete auf einem Sieb abtropfen lassen und den Saft auffangen. Kartoffeln schälen, vierteln und in dem Rote-Bete-Saft garen. Dann über ein Sieb abgießen und den Saft auffangen. Die Kartoffeln leicht ausdampfen lassen und noch heiß durch die Presse drücken. Etwas auskühlen lassen und mit Ei und Grieß zu einem glatten Teig vermischen. Mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen und in vier gleich große Teile schneiden. Auf zwei Teighälften eine Scheibe Käse und Schinken legen. Mit den restlichen Käsescheiben abdecken und darauf die zwei übrigen Teighälften legen. Die Teigränder mit einer Gabel gut fest drücken. In einer Pfanne mit Pflanzenöl die Cordon bleus von beiden Seiten ca.5 Minuten braten. In der Zwischenzeit die abgetropfte Rote Bete in Streifen schneiden. Mit Gemüsebrühe und 50 ml Rote-Bete-Saft in einen Topf geben und 3 Minuten köcheln lassen. Kümmel und Creme Fraiche zugeben und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Das Rote-Bete-Gemüse auf Tellern anrichten, darauf die Cordon bleus setzen und die Rote-Bete-Sauce angießen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kräutersegen für kalte JahreszeitenKräutersegen für kalte Jahreszeiten
Bevor es richtig friert, lassen sich noch zahlreiche Kräuter aus dem Garten und der Wildnis für den Winter konservieren. So kann man den herbstlichen und winterlichen Speiseplan mit sommerlichen Aromen anreichern.
Thema 3907 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!
Die Menschen versuchten schon vor ewigen Zeiten, ihre Nahrung auf jede erdenkliche Weise vor dem Verderb zu bewahren. Einkochen ist eine naheliegende Stufe auf dem Weg zwischen Einlegen und Dörren.
Thema 12118 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 7303 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |