Rezept Rotes Garnelen Curry

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rotes Garnelen-Curry

Rotes Garnelen-Curry

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10710
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6357 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: ganze Walnüsse !
Walnüsse, die man im Ganzen braucht, bekommt man durch einen Trick unbeschädigt aus der Schale. Legen sie die Nüsse 24 Stunden in lauwarmes Wasser und knacken Sie sie erst dann.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  gehaeufter Tl. feingehackter Ingwer
1  gehaeufter Tl. feingehackter Knoblauch
1  gehackte Schalotte
1 El. Oel
10 klein. Maiskoelbchen
3  Fruehlingszwiebeln
- - Salz
- - Pfeffer
1 El. rote Currypaste
2 El. Fischsauce
1 Tl. Zucker
1 El. Austernsauce
125 ml Wasser
300 g ausgeloeste rohe Garnelen
- - Zitronensaft
- - asiatisches Basilikum
Zubereitung des Kochrezept Rotes Garnelen-Curry:

Rezept - Rotes Garnelen-Curry
Ingwer, Knoblauch und Schalotte im heissen Oel anbraten. Die Maiskoelbchen hinzufuegen. Das Weiss der Fruehlingszwiebeln in 1cm breite Ringe schneiden und dazugeben. 2 Minuten unter Ruehren braten, dabei salzen und pfeffern. Currypaste, Fischsauce, Zucker, Austernsauce und Wasser verquirlen und angiessen. Nach etwa 5 Minuten, wenn sich alles zu einer roten Sosse verbunden hat, die vom Darm befreiten Garnelen hinzufuegen. Sanft 5 Minuten ziehen lassen. Mit Zitronensaft abschmecken und grosszuegig Basilikumblaetter einruehren. ** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller) Date: Tue, 14 Jun 1994 Stichworte: Garnelen, Meeresfruechte

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Honig - Imkerhonig die Gesundheit aus der NaturHonig - Imkerhonig die Gesundheit aus der Natur
Unglaublich 18.000 Mal nascht eine Biene pro Tag an Blumenkelchen, und für nur ein Kilo Honig muss sie mit ihren kleinen Flügelchen eine Strecke zurücklegen, die einer zweifachen Erdumrundung entspricht.
Thema 6857 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Bohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten HülsenfrüchteBohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten Hülsenfrüchte
Bohnen gelten bei den meisten Menschen als Hausmannskost. Doch sie sind beileibe kein urdeutsches Gemüse. Nicht nur die beliebten Tomaten und Kartoffeln kamen aus fremden Gefilden zu uns, auch die Bohnen wurden aus der Neuen Welt nach Europa gebracht.
Thema 10347 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Fingerfood rund um die WeltFingerfood rund um die Welt
Landläufig manchmal missverstanden als kleine Partyhäppchen oder Fastfood-Nahrung, kommt der Begriff „Fingerfood“ aus den Ländern, in denen es üblich ist, die Nahrung nicht mit Besteck, sondern mit den Fingern zu essen.
Thema 11059 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |