Rezept Roter Zwiebelkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Roter Zwiebelkuchen

Roter Zwiebelkuchen

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28072
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6134 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn das Brot ausgetrocknet ist !
Wickeln Sie das ausgetrocknete Brot in ein feuchtes Tuch und legen es 24 Stunden in den Kühlschrank. Danach entfernen Sie das Tuch und backen das Brot einige Minuten im vorgeheizten Ofen auf. Es ist wieder wie frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
600 g Rote Zwiebeln
2  Schweinsbratwuerste
3 El. Olivenoel
1 dl Rotwein; (1)
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
1 Prise Muskat
1 Glas Kuchenteig; rund ausgewallt
2  Eier
1 dl Rahm
1 dl Rotwein; (2)
40 g Sbrinz; gerieben oder Parmesan
- - Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 3/98 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Roter Zwiebelkuchen:

Rezept - Roter Zwiebelkuchen
(*) Blech von 26 bis 28 mm Durchmesser. Die Zwiebeln schaelen, halbieren und in Streifen schneiden. Das Bratwurstbraet aus der Wursthaut druecken. In einer beschichteten Bratpfanne das Oel erhitzen und das Braet beifuegen. Mit einer Gabel waehrend des Anbratens so gut wie moeglich zerbroeseln. Die Zwiebeln beifuegen und unter haeufigem Wenden gut 5 Minuten duensten. Dann den Rotwein dazugiessen. Alles noch so lange in der offenen Pfanne kochen lassen, bis der Wein vollstaendig verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen. Auskuehlen lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Waehenblech mit dem Teig auslegen. Den Boden mit einer Gabel regelmaessig einstechen. Kurz kuehl stellen. Die Zwiebelmasse auf dem Teigboden verteilen. Eier, Rahm, Rotwein und Kaese verquirlen und wuerzen. Ueber die Zwiebeln geben. Den Zwiebelkuchen im 200 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille waehrend 35 bis 40 Minuten backen. Dunkelt die Oberflaeche zu stark, mit Alufolie decken. Den Zwiebelkuchen vor dem Anschneiden etwa 5 Minuten ruhen lassen. :Fingerprint: 21560489,101318767,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Cognac - ein edler TropfenCognac - ein edler Tropfen
Bei einem echten Cognac handelt es sich um einen ganz besonders edlen Tropfen. Nur ein Weinbrand, dessen Trauben aus der französischen Charente-Region rund um die Stadt Cognac stammen, dürfen als Cognac bezeichnet werden – ihr verdankt das geistige Getränk also seinen wohlklingenden Namen.
Thema 4204 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Alkoholfreier Wein es geht auch ohne AlkoholAlkoholfreier Wein es geht auch ohne Alkohol
Alkoholfreies Bier kennt jeder, und im Zuge der höchst wahrscheinlichen Entwicklung der Promille-Regelung werden alkoholfreie Biere und Weine wohl an Beliebtheit in der nächsten Zeit steigen.
Thema 11899 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 10385 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |