Rezept Roter Zwiebelkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Roter Zwiebelkuchen

Roter Zwiebelkuchen

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28072
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6185 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Alkohol ersetzt Backpulver !
Wollen Sie einen besonders feinen Kuchen backen, dann können Sie Backpulver durch einen Schuss guten Alkohols ersetzen, wie z.B. Rum, Weinbrand oder Arrak.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
600 g Rote Zwiebeln
2  Schweinsbratwuerste
3 El. Olivenoel
1 dl Rotwein; (1)
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
1 Prise Muskat
1 Glas Kuchenteig; rund ausgewallt
2  Eier
1 dl Rahm
1 dl Rotwein; (2)
40 g Sbrinz; gerieben oder Parmesan
- - Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 3/98 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Roter Zwiebelkuchen:

Rezept - Roter Zwiebelkuchen
(*) Blech von 26 bis 28 mm Durchmesser. Die Zwiebeln schaelen, halbieren und in Streifen schneiden. Das Bratwurstbraet aus der Wursthaut druecken. In einer beschichteten Bratpfanne das Oel erhitzen und das Braet beifuegen. Mit einer Gabel waehrend des Anbratens so gut wie moeglich zerbroeseln. Die Zwiebeln beifuegen und unter haeufigem Wenden gut 5 Minuten duensten. Dann den Rotwein dazugiessen. Alles noch so lange in der offenen Pfanne kochen lassen, bis der Wein vollstaendig verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen. Auskuehlen lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Waehenblech mit dem Teig auslegen. Den Boden mit einer Gabel regelmaessig einstechen. Kurz kuehl stellen. Die Zwiebelmasse auf dem Teigboden verteilen. Eier, Rahm, Rotwein und Kaese verquirlen und wuerzen. Ueber die Zwiebeln geben. Den Zwiebelkuchen im 200 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille waehrend 35 bis 40 Minuten backen. Dunkelt die Oberflaeche zu stark, mit Alufolie decken. Den Zwiebelkuchen vor dem Anschneiden etwa 5 Minuten ruhen lassen. :Fingerprint: 21560489,101318767,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rezepte mit Blumen - BlumenrezepteRezepte mit Blumen - Blumenrezepte
Dass manche Blumen essbar sind, wissen wir ja noch aus Kindertagen. Ich erinnere mich da nur an die Blüten des rosa Wiesenklees und der ‚zahmen Brennnessel’ bzw. Taubnessel, die wir als Kinder ausgesaugt haben, oder an den sauren Waldklee.
Thema 21607 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Molekulare Küche und Gastronomie - die Küche als Labor ?Molekulare Küche und Gastronomie - die Küche als Labor ?
Was passiert, wenn ein Schnitzel brät? Es wird dunkel, knusprig und lecker. Aber warum? Was passiert auf einer molekularen Ebene?
Thema 12394 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Knollenziest ein WurzelgemüseKnollenziest ein Wurzelgemüse
Wie besonders fette weiße Raupen oder eben Michelin-Männchen sehen die tief eingeschnürten Wurzeln des Knollenziestes aus.
Thema 13766 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |