Rezept Roter Schweinsbraten mit Marroni Kartoffelstock

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Roter Schweinsbraten mit Marroni-Kartoffelstock

Roter Schweinsbraten mit Marroni-Kartoffelstock

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19373
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5152 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebeln ohne Tränen schneiden !
Bevor Sie die Zwiebeln schneiden, legen Sie sie einige Zeit in den Kühlschrank, Das erspart Ihnen einige Tränen. Oder schälen Sie sie unter fließendem, kaltem Wasser. Oder atmen Sie durch den Mund – so, als hätten Sie Ihre Nase mit einer Wäscheklammer zugemacht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Schweinsnierenstueck am Stueck
- - Salz
- - Pfeffer
25 g Bratbutter
100 g Preiselbeermark
25 g Preiselbeere
1  Blutorange; Schale und Saft
2 El. Trockener Sherry
1/2 Tl. Maisstaerke
500 g Geschaelte Kastanien
500 g Kartoffeln
- - Milch
- - Olivenoel
2  Aepfel
- - Butter
- - Thymian
Zubereitung des Kochrezept Roter Schweinsbraten mit Marroni-Kartoffelstock:

Rezept - Roter Schweinsbraten mit Marroni-Kartoffelstock
Fuer die Marinade alle Zutaten verruehren. Das Schweinsnierenstueck wuerzen, in die Mitte des auf 250 Grad vorgeheizten Backofens schieben, mit heisser Bratbutter uebergiessen und das Fleisch 15 bis 20 Minuten braten. Dann die Temperatur auf 100 Grad zurueckstellen. Braten mit der Marinade bestreichen und weitere 50 bis 60 Minuten braten. Kastanien und Kartoffeln im Dampf weich garen. Durch die Kartoffelpresse druecken, mit heisser Milch und Olivenoel zur gewuenschten Konsistenz vermengen, warm stellen. Dicke Apfelscheiben in Butter knapp weich braten und den Kartoffelstock darauf anrichten. Mit Thymian bestreuen und zum Braten servieren. * Quelle: Nach: Annabelle 24/95 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Fleisch, Schwein, Preiselbeer, Kastanie, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Grünkern - unreifes Getreide wird zur KöstlichkeitDer Grünkern - unreifes Getreide wird zur Köstlichkeit
So manch köstliches Gericht ist im Laufe der Jahrhunderte aus der puren Not heraus entstanden – so auch das Backen und Kochen mit Grünkern.
Thema 9401 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Mais-Polenta einfach oder edel?Mais-Polenta einfach oder edel?
Der kulinarische Reiz des sättigenden Maisbreis, der unter dem Namen Polenta im Kochbuch zu finden ist, erschließt sich nicht jedem. Für die Einen – zu denen wohlgemerkt auch Spitzenköche und unzählige Norditaliener zählen – ist Polenta höchster Genuss.
Thema 6472 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 8143 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |