Rezept Roter Eichblattsalat mit Kürbiskernen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Roter Eichblattsalat mit Kürbiskernen

Roter Eichblattsalat mit Kürbiskernen

Kategorie - Vorspeise, Menue, Salat Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29489
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3334 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Altbackener Kuchen wieder frisch !
Drehen Sie altbackenen Kuchen einfach um und stechen einige Löcher mit einer langen Stricknadel hinein. Mehrere gefrorene Fruchtsaftstückchen oben drauf gelegt, und der Kuchen wird durch das langsame Schmelzen vollständig von der Flüssigkeit durchzogen. Er schmeckt wieder fruchtig und weich. Dann wieder umdrehen und servieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 5 Portionen / Stück
1  roter Eichblattsalat
1/2  Zitrone, Saft
3 El. Orangensaft
2 El. Olivenoel
- - Salz
- - Pfeffer
- - evtl. Zucker zum Abschmecken
2 El. Kürbiskerne
1 El. Olivenoel
Zubereitung des Kochrezept Roter Eichblattsalat mit Kürbiskernen:

Rezept - Roter Eichblattsalat mit Kürbiskernen
Die Kürbiskerne mit dem Olivenoel etwas anrösten und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Salat auseinander zupfen und waschen. Aus dem Saft einer halben Zitrone, dem Orangensaft, dem Olivenoel, etwas Salz und frisch gemahlenem , schwarzen Pfeffer die Salatsoße bereiten. Das geht am einfachsten, wenn Sie die Zutaten mit einem Schneebesen verrühren. Zum Schluß - nach Belieben - mit etwa Zucker abschmecken. Den Salat in der Salatsoße vorsichtig wenden. 5 Minuten darin ziehen lassen. Nun sind auch die Kürbiskerne kalt und können darüber gestreut werden. Mit Zitronenscheiben garniert servieren. TIP: Ob die Salatsoße Ihrem Geschmack entspricht, testen Sie am besten, wenn Sie ein Salatblatt in die Soße tunken und die Soße mit dem Salatblatt zusammen abschmecken. Wer nur die Soße abschmeckt, läuft Gefahr, daß der Salat zu lasch oder zu sauer schmeckt. Quelle: Vegetarisch fit 1/94 Erfasst von Nadja Kramer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Exotische Früchte reich an Abwechslung und VitamineExotische Früchte reich an Abwechslung und Vitamine
Sie haben genug von Apfel, Bananen und Orangen? Dann probieren Sie doch einmal zur Abwechslung mal die Exoten aus Übersee – echte Alternativen zu den Klassikern im Obstregal.
Thema 14631 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?
Es gibt (Fladenbrot) Roggenbrot, Dinkelbrot, Graubrot, Schwarzbrot, Mischbrot, Baguettebrot, Laugenbrot, – und doch gelangt fast jeder Brotfan irgendwann an den Punkt, wo er sich nach Abwechslung sehnt und etwas Neues austesten möchte.
Thema 7660 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Kaugummi - viel Geschmack über StundenKaugummi - viel Geschmack über Stunden
Das Kaugummi ist eine geniale Erfindung: Es versorgt den Gaumen stundenlang mit Geschmack, ohne die Hüften gleichzeitig mit Kalorien zu belasten. Es sorgt für einen frischen Geschmack im Mund und kann sogar dabei helfen, Stress abzubauen.
Thema 8147 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |