Rezept Rote Rueben Suppe mit Fleisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rote-Rueben-Suppe mit Fleisch

Rote-Rueben-Suppe mit Fleisch

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15344
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4416 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Marinieren !
Fleisch in Essig, Zitronensaft und Wein mit Gewürzen (z.b. Pfefferkörnern, Lorbeer, Wacholderbeeren) einige Stunden einlegen. Macht das Fleisch schön zart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1000 g Rote Rueben Rote Beete, Rande
1500 g Rindfleisch, Rippe
200 g Zwiebeln
30 g Knoblauch
100 g Zitrone
5  Eigelb
- - Salz
- - Zucker
- - Pfeffer
- - Majoran
Zubereitung des Kochrezept Rote-Rueben-Suppe mit Fleisch:

Rezept - Rote-Rueben-Suppe mit Fleisch
Das Fleisch waschen, mit Wasser ansetzen und etwa 2 Stunden leise kochen. Die Rote Rueben putzen, waschen, schaelen und reiben. Die Zwiebeln und den Knoblauch schaelen und kleinhacken. Alles zur Bruehe geben und etwa 20 Minuten kochen. Mit Salz, Zucker, Zitronensaft, Majoran und Pfeffer abschmecken. Noch 30 Minuten kochen, vom Feuer nehmen und mit Eigelb abziehen. * Quelle: Nach: Eugeniusz Wirkowski Kueche der polnischen Juden, Interpress 1988 ISBN 83-223-2229-1 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Sun, 23 Apr 1995 Stichworte: Suppe, Eintopf, Rote, Fleisch, Polen, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Küchenkräuter und Kräuter von der FensterbankKüchenkräuter und Kräuter von der Fensterbank
Schnuppern Sie einmal an frischen Kräutern und dann an ihrem getrockneten Pendant aus dem Glas – na, merken Sie es? Der Duft frischer Kräuter ist nicht nur intensiver und freundlicher, sondern lässt auch das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11813 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 11264 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!
Sparen ist nicht nur ein Trend – für viele Menschen ist es inzwischen ein absolutes Muss, den Cent zwei Mal umzudrehen.
Thema 4935 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |