Rezept Rote Johannisbeer Rosmarin Gelee

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rote-Johannisbeer-Rosmarin-Gelee

Rote-Johannisbeer-Rosmarin-Gelee

Kategorie - Aufbau, Beeren, Marmelade Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27090
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11225 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Kartoffeln zur Entwässerung und zur Senkung des Bluthochdrucks !
Salzfrei gedämpfte Kartoffeln sind ein wirkungsvolles Mittel. Das Kalium regt die Ausschwemmung von Schlackenstoffen an und entlastet den Kreislauf. Kartoffeln auf diese Weise zubereitet, sind ideale Schlankmacher!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg rote Johannisbeeren
1  Rosmarinzweig
400 g Zucker
1 Glas Geliermittel (25 g; 2+1)
1  Zitrone
Zubereitung des Kochrezept Rote-Johannisbeer-Rosmarin-Gelee:

Rezept - Rote-Johannisbeer-Rosmarin-Gelee
Johannisbeeren abspuelen, von den Stielen streifen und mit 1/4 l Wasser in einen Topf geben. Einen TL Rosmarinnadeln abzupfen und grob hacken. Restlichen Zweig zu den Fruechten geben und alles langsam aufkochen lassen. Bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten kochen lassen. Ein Sieb mit einem angefeuchteten Mulltuch auslegen und die Fruchtmasse daraufgeben. Den Saft abtropfen lassen und einen dreiviertel Liter davon abmessen. Gelierpulver mit 2 EL Zucker vermengen. Fruchtsaft, Zitronensaft und Zucker-Gelierpulver- Mischung verruehren und langsam aufkochen lassen. Den restlichen Zucker unter Ruehren einstreuen und alles eine Minute sprudelnd kochen lassen. Gehackte Rosmarinnadeln unterruehren. Gelee randvoll in saubere Glaeser fuellen und sofort fest verschliessen. :Fingerprint: 21375797,1011089468,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16087 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 13509 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Hokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatischHokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatisch
Jeden Herbst leuchten sie überall in allen Größen - auf Feldern, vor Haustüren und in den Läden tauchen Kürbisse auf! Wohlschmeckende, vielseitige und sehr gesunde Früchte.
Thema 39391 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |