Rezept Rote Fischsuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rote Fischsuppe

Rote Fischsuppe

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19991
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4809 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gefrorenes Gemüse auftauen !
Gefriergemüse verleiht man seinen frischen Geschmack wieder, wenn man es mit kochendem Wasser übergießt und damit alle Spuren des Gefrierwassers wegspült.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g festfleischiges Fischfilet
- - (z.B. Kabeljau oder
- - Schellfisch)
600 g Graeten und Fischabfaelle
3/4 l Wasser
1  Stange Lauch
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
- - Getrockneter Thymian
- - Getrockneter Oregano
2 El. Olivenoel
3 El. Zitronensaft
1  Lorbeerblatt
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
500 ml Tomatensaft
150 g Rote Linsen
Zubereitung des Kochrezept Rote Fischsuppe:

Rezept - Rote Fischsuppe
Fuer die Familie: Vollwertrezept Fischreste bekommt man in Fischgeschaeften (einen Tag vorher bestellen) oft umsonst. Sie sind eine ideale Grundlage fuer diese Suppe. Die Fische, die Fischabfaelle und die Graeten gruendlich abbrausen, abtropfen lassen. Den Lauch waschen und putzen. Die dunkelgruenen Blaetter in feine Ringe schneiden und zur Seite stellen, den Rest in groessere Abschnitte teilen. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein wuerfeln. Die Haelfte des Oels in einem Topf erhitzen und die Haelfte der Zwiebelwuerfel und die Lauchabschnitte darin anbraten. Die Fischabfaelle und Graeten zugeben, kurz anroesten und mit dem Wasser abloeschen. Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer zugeben, zugedeckt ca. 1 Stunde koecheln lassen. Die Fischfilets in mundgerechte Stuecke teilen. Das restliche Oel mit den Zwiebelwuerfeln, dem Knoblauch, den Kraeutern, dem Zitronensaft, etwas Salz und den Fischstuecken vermischen und zugedeckt ca. 30 Minuten ziehen lassen. Den Fischsud durch ein Sieb giessen, mit dem Tomatensaft mischen und zum Kochen bringen. Die Linsen sowie die feinen Lauchringe zugeben. 10 Minuten kochen lassen. Die Fischstuecke mit Marinade zugeben, 4 bis 5 Minuten ziehen lassen. Die Suppe kraeftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pro Portion ca. 340 kcal. * Quelle: Eltern 10/93 ** Gepostet von Stephanie Miede Stichworte: Fisch, Suppe, Vollwert, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tomaten - Rot, Rund und Gesund die TomateTomaten - Rot, Rund und Gesund die Tomate
Rund 22 Kilogramm Tomaten verzehrt der Durchschnittsdeutsche pro Jahr. Kein Wunder: Denn Tomaten sind einfach rundherum vielseitig und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.
Thema 10241 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Das Schleswig-Holstein Gourmet FestivalDas Schleswig-Holstein Gourmet Festival
Die deftige Küche Schleswig-Holsteins mit Kohl in allen Variationen und Fischbrötchen an jeder Ecke, gibt für Gourmets nicht viel her? Dieser Irrglaube soll im Rahmen des Schleswig-Holstein Gourmet Festivals eindrucksvoll mit dem Kochlöffel vertrieben werden.
Thema 3469 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Likör von der Medizin zum MixgetränkLikör von der Medizin zum Mixgetränk
Ungefähr im Jahre 1000 entstanden die ersten Vorläufer des heutigen Likör. Einige Quellen berichten von den Brüdern des Ordens Romualdo, die versuchten mit Ihrer Mischung aus Pflaumen und destilliertem Alkohol die Malaria zu bekämpfen.
Thema 8873 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |