Rezept Rote Fischsuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rote Fischsuppe

Rote Fischsuppe

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19991
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4859 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Entrecote !
Fleischscheibe aus dem Zwischenrippenstück des Rinds. Oft wird sie aber aus dem Rippenstück (Roastbeef) geschnitten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g festfleischiges Fischfilet
- - (z.B. Kabeljau oder
- - Schellfisch)
600 g Graeten und Fischabfaelle
3/4 l Wasser
1  Stange Lauch
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
- - Getrockneter Thymian
- - Getrockneter Oregano
2 El. Olivenoel
3 El. Zitronensaft
1  Lorbeerblatt
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
500 ml Tomatensaft
150 g Rote Linsen
Zubereitung des Kochrezept Rote Fischsuppe:

Rezept - Rote Fischsuppe
Fuer die Familie: Vollwertrezept Fischreste bekommt man in Fischgeschaeften (einen Tag vorher bestellen) oft umsonst. Sie sind eine ideale Grundlage fuer diese Suppe. Die Fische, die Fischabfaelle und die Graeten gruendlich abbrausen, abtropfen lassen. Den Lauch waschen und putzen. Die dunkelgruenen Blaetter in feine Ringe schneiden und zur Seite stellen, den Rest in groessere Abschnitte teilen. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein wuerfeln. Die Haelfte des Oels in einem Topf erhitzen und die Haelfte der Zwiebelwuerfel und die Lauchabschnitte darin anbraten. Die Fischabfaelle und Graeten zugeben, kurz anroesten und mit dem Wasser abloeschen. Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer zugeben, zugedeckt ca. 1 Stunde koecheln lassen. Die Fischfilets in mundgerechte Stuecke teilen. Das restliche Oel mit den Zwiebelwuerfeln, dem Knoblauch, den Kraeutern, dem Zitronensaft, etwas Salz und den Fischstuecken vermischen und zugedeckt ca. 30 Minuten ziehen lassen. Den Fischsud durch ein Sieb giessen, mit dem Tomatensaft mischen und zum Kochen bringen. Die Linsen sowie die feinen Lauchringe zugeben. 10 Minuten kochen lassen. Die Fischstuecke mit Marinade zugeben, 4 bis 5 Minuten ziehen lassen. Die Suppe kraeftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pro Portion ca. 340 kcal. * Quelle: Eltern 10/93 ** Gepostet von Stephanie Miede Stichworte: Fisch, Suppe, Vollwert, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saisonbeginn für schmackhafte BlütenSaisonbeginn für schmackhafte Blüten
Wenn ein lindes Frühlingslüftchen lieblich-süß um die Nase schmeichelt, sind die tiefvioletten Blüten des Wohlriechenden Veilchens (Viola odorata) nicht fern.
Thema 7176 mal gelesen | 23.02.2007 | weiter lesen
Fisch: Der Aal, ein fettiger GenussFisch: Der Aal, ein fettiger Genuss
Fettreich und doch gesund? Das klingt merkwürdig für alle, die durch Low-fat und Atkins-Diät ein wenig verwirrt sind. Doch dem Aal, einem der fettreichsten Fische überhaupt, gelingt diese Gratwanderung tatsächlich hervorragend.
Thema 5228 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 7433 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |