Rezept Rote Bete Tarte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rote Bete Tarte

Rote Bete Tarte

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15763
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2740 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salz entklumpen !
Wenn Salz in der Packung feucht geworden ist, kann man es kurz in der Mikrowelle erhitzen, dann wird es wieder streufähig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
75 g Frischkaese
100 g Butter
2 Tl. Kuemmelkoerner
175 g Mehl
2 Tl. Backpulver
3  Spur Cayenne-Pfeffer
700 g Rote Bete, kleine; gekocht, geschaelt und in Scheiben
- - Salz
- - Pfeffer
- - Glatte Petersilie; zum Garnieren
- - Natur-Joghurt; nach Belieben zum Servieren
Zubereitung des Kochrezept Rote Bete Tarte:

Rezept - Rote Bete Tarte
Den Backofen auf 200GradC vorheizen. Frischkaese und drei Viertel der Butter mit dem Mixer gut verruehren. Kuemmel, Mehl, Backpulver, Cayenne-Pfeffer und etwas Salz zufuegen und zu einem weichen Teig ruehren. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsflaeche nochmals kneten, eine glatte Kugel formen und fuer ca. 20 Minuten kuehlen. Eine Springform von ca. 23cm Durchmesser mit der restlichen Butter einfetten und mit Gewuerzen bestreuen. Die Rote Bete in mehreren Kreisen dachziegelartig in die Form schichten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsflaeche etwas groesser als die Form ausrollen. Den Teig auf die Rote Bete legen und an den Raendern etwas nach unten druecken. Mehrere kleine Loecher in den Teig stechen, um den Dampf entweichen zu lassen. Auf mittlerer Schiene fuer ca. 30 Minuten backen, bis die Oberflaeche goldgelb ist. Aus dem Ofen nehmen und fuer 8-10 Minuten abkuehlen lassen. Aus der Form loesen, umdrehen, und auf einer flachen Servierplatte anrichten. Mit Petersilie garnieren. Dazu servieren: Natur-Joghurt, mit Salz und schwarzem Pfeffer gewuerzt. * Quelle: Bbc Good Food 9/93 Erfasst von: Elisabeth Hafeneger ** Gepostet von Elisabeth Hafeneger Date: Mon, 08 May 1995 Stichworte: Vorspeise, Vegetarisch, Kuchen, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ingwer die scharfe WurzelIngwer die scharfe Wurzel
Mit dem gestiegenen Interesse an Asien, Ayurveda und orientalischer Küche ist eine unscheinbare Wurzel als Küchengewürz ins Blickfeld gerückt: Ingwer.
Thema 18918 mal gelesen | 19.02.2007 | weiter lesen
Märchen Rezepte - Kindern gesundes Essen schmackhaft machenMärchen Rezepte - Kindern gesundes Essen schmackhaft machen
Alle Kinder lieben Märchen und Geschichten, doch nur die wenigsten mögen das Essen, welches sie vorgesetzt bekommen. Wenn man Essen mit Märchen verbindet oder es wenigstens phantasievoll verpackt, löst das so manche Probleme am Mittagstisch.
Thema 32853 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 7658 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |