Rezept Rote Bete Reisrand

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Rote-Bete-Reisrand

Rote-Bete-Reisrand

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27547
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3313 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Stäbchen-Diät !
Wollen Sie weniger essen? Essen Sie doch eine zeitlang mit chinesischen Essstäbchen. Sie werden sicherlich weniger Kalorien zu sich nehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Rote Bete
3/8 l trockener Rotwein
2 El. Rotweinessig
1  Lorbeerblatt
1 Tl. Zucker
40 g Butter (oder Margarine)
1 El. Öl
250 g Avorio-Reis
3/8 l Gemüsebrühe (Instant)
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung des Kochrezept Rote-Bete-Reisrand:

Rezept - Rote-Bete-Reisrand
1. Rote Bete waschen, schälen und fein würfeln. 2. Rotwein, Essig, Lorbeer und Zucker zum Kochen bringen. Rote Bete hineingeben und bei mittlerer Hitze und zugedeckt 10 Minuten kochen. 3. 30 g Butter (oder Margarine) und Öl in einem großen Topf erhitzen. Reis darin unter Wenden glasig dünsten. Mit Brühe ablöschen und zugedeckt bei milder Hitze etwa 15 Minuten garen, dabei öfter umrühren. Rote Bete mit dem Sud unter den Reis heben, salzen und pfeffern. Reis weitere 10 Minuten garen. 4. Eine Reisrandform (Inhalt 1 l) mit der restlichen Butter (oder Margarine) ausstreichen. Reis hineingeben und dann aus der Form auf eine große Platte stürzen. 5. Reisrand mit "Lachsklößchen in Zitronensauce" füllen und servieren. Reicht für 4 - 6 Portionen Vorbereitungszeit: 30 Minuten Garzeit: 25 Minuten Pro Portion (bei 6 Portionen) etwa 4 g Eiweiß, 8 g Fett, 35 g Kohlenhydrate = 1184 kJ (283 kcal) Wichtig: Wenn Sie dieses Gericht so wie hier beschrieben auf den Tisch bringen wollen, müssen Sie mit der Zubereitung des Reisrandes nach Punkt 2 der Lachsklößchen beginnen, also dann, wenn die Lachsfarce gekühlt wird. Der zubereitete Reis wird in die gefettete Form gefüllt. Die Form wird mit Alufolie fest abgedeckt und kommt dann in den warmen Backofen oder in ein warmes Wasserbad, bis Klößchen und Sauce fertig sind. :Stichwort : Reis :Stichwort : Rote Bete :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 16.07.2000 :Letzte Änderung: 16.07.2000 :Quelle : essen & trinken 11/1987

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blattgold - Essen mit Speisegold veredeln?Blattgold - Essen mit Speisegold veredeln?
In noblen Restaurants, aber auch in einer bekannten Currywurst-Bude wird es zur Krönung und Dekoration eingesetzt – Blattgold. Speisegold ist eine schicke Zierde für festliche Menüs.
Thema 16737 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Würzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum WürzenWürzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum Würzen
Frische Gewürze und Kräuter, richtig aufeinander abgestimmt, geben jedem Gericht erst den letzten Schliff und machen aus einem guten Essen ein ausgezeichnetes. Doch nicht jeder hat einen Kräutergarten neben dem Herd.
Thema 18478 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Cornelia Poletto - Küche statt KlinikCornelia Poletto - Küche statt Klinik
Die grobe Berufsrichtung der im August 1971 geborenen Cornelia Diedrich schien klar. Hineingeboren in eine Familie, in der die medizinischen Berufe stark vertreten waren, kristallisierte sich auch ihre Begeisterung für die Tiermedizin schnell heraus.
Thema 9391 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |